Am Samstag, dem 4.6.2016 fuhr die Hockeymannschaft der Mädchen A des MTV Aurich nach Oldenburg zu ihrem zweiten Punktspieltag der diesjährigen Feldhockeysaison. Trotz der hohen Temperaturen und der Tatsache, dass die Mädchen dieses Jahr außer Wertung antreten, da viele der Spielerinnen für die Altersklasse der Mädchen A zu alt sind, schenkten sie ihren Gegnerinnen nichts.

Bereits im ersten Spiel gegen den SC Weyhe machten die Mädchen aus Aurich schon von Beginn an Druck nach vorne. Sie spielten ein gutes Kombinationsspiel und hatten einige gute Torchancen, die jedoch in der ersten Halbzeit nicht mit einem Tor belohnt wurden, sodass es mit einem 0:0 in die Pause ging. In der zweiten Halbzeit machte der SC Weyhe mehr Druck, jedoch schlugen sich die Auricher Abwehr, bestehend aus Marlene und Emma Dirks, Cindy Karameter, Merle Gerdes und Lena Riyazi, sowie die Torwartin Nele Detert, die für die erkrankte Stamm-Torfrau einsprang, gut und wehrten jeden Angriff der Spielerinnen aus Weyhe ab. Mit einem Treffer von Anna-Lena Lindtner konnten die Auricherinnen die Führung erzielen, die sie bis zum Abpfiff verteidigten.

Im zweiten Spiel traten die Mädchen gegen die Spielerinnen aus Emden an. Auch wenn die Emderinnen schon von Beginn an stark aufgestellt waren, ließen sich die Mädchen aus Aurich nichts nehmen und erzielten sogar schon in der ersten Halbzeit die Führung. Erneut traf Stürmerin Anna-Lena Lindtner. Zur Halbzeitpause stand es somit 1:0 für Aurich. Auch in der zweiten Halbzeit ging es für die Spielerinnen aus Aurich  mit vielen Torchancen stark weiter, die jedoch alle abgewehrt werden konnten. Durch einen kurzen Moment, in dem die Konzentration der Auricherinnen fehlte, konnten die Emderinnen den Ausgleich erzielen. Dabei blieb es bis zum Ende des zweiten Spiels.

Die Trainerinnen Paula Leidholdt und Simone de Wall sowie Eltern und Fans sind unglaublich stolz auf die Leistung der Auricherinnen und deren Kampfgeist beim Punktspieltag in Oldenburg.

Beitrag vom 08.06.2016

Zurück zu „Aktuelles“

Mitglied werden und aktiv sein

Der MTV ist mit über 3.200 Mitgliedern einer der mitgliederstärksten Sportvereine Niedersachsens und bietet mit rund 50 Sportarten eine umfangreiche Bandbreite. Bewegung und Spaß für jeden.

Mitglied werden

Unsere Sponsoren

Die langjährige Partnerschaft und Unterstützung durch unsere Sponsoren hat den MTV zu Ostfrieslands größten Sportverein heranreifen lassen.