Laura Nollau erreicht den siebten Platz bei den deutschen Meisterschaften

Laura Nollau nahm an diesem Wochenende an den höchsten deutschen Meisterschaften in ihrer Altersklasse, den deutschen Meisterschaften u18 teil. Für dieses Turnier hatten sich 198 Athletinnen aus 18 Landesverbänden in unterschiedlichen Gewichtsklassen qualifiziert. Ausgerichtet wurde das Turnier vom DSC Wanne-Eckel und dem Deutschen Judobund in Herne, Nordrhein-Westfalen.MTV Aurich Judoka Laura Nollau belegte in der Gewichtsklasse bis 40 kg den siebten Platz.
Bei ihrem ersten Start in ihrer „neuen“ Altersklasse U 18 (im Vorjahr noch U 15) hat sich Laura mit einem Sieg und zwei Niederlagen hervorragend geschlagen. Im ersten Kampf unterlag sie Helen Schneider vom JSC Heidelberg. Den zweiten Kampf gewann Laura gegen Sofia Ike vom Sportclub Itzehoe. Im dritten Kampf verlor sie dann gegen Lisa Hanke vom ASC Göttingen, die sie bereits von den Norddeutschen und den Landesmeisterschaften kannte. Somit war Laura aus dem Turnier ausgeschieden.
Laura trat in den bisherigen Meisterschaften für den MTV Aurich in der leichtesten Gewichtsklasse bis 40 kg an und zeigte von Anfang an immer gute Leistungen. Damit zeigt sich das der MTV Aurich qualitativ gutes Training anbietet, welches sich zusammen mit dem Stützpunkttraining in Oldenburg des Niedersächsischen Judoverbandes, an welchem Laura neuerdings auch trainiert, auszahlt. Gleichzeitig ist es auch die Belohnung für ihren unermüdlichen Trainingsfleiß der Athletin.
In der Gewichtsklasse bis 40 kg kämpften drei Judoka aus Niedersachsen. Laura war die einzige Teilnehmerin aus Ostfriesland die sich für die Meisterschaften qualifizierte.
Die Bundestrainerin der U 18 Lena Göldi lobte hierbei besonders die guten Begegnungen und sagte in einem Interview [nachzulesen auf der Internetpräsenz des DJB http://www.judobund.de/aktuelles/detail/dem-u18-hohe-leistungsdichte-bei-den-frauen-in-herne-1386/]: Die Begegnungen waren sehr hart umkämpft. Wenn wir morgen unter den gleichen Voraussetzungen an den Start gehen würden, würden wir komplett andere Ergebnisse sehen.

Mitglied werden und aktiv sein

Der MTV ist mit über 3.200 Mitgliedern einer der mitgliederstärksten Sportvereine Niedersachsens und bietet mit rund 50 Sportarten eine umfangreiche Bandbreite. Bewegung und Spaß für jeden.

Mitglied werden

Unsere Sponsoren

Die langjährige Partnerschaft und Unterstützung durch unsere Sponsoren hat den MTV zu Ostfrieslands größten Sportverein heranreifen lassen.