MTV-Judoka qualifiziert sich wieder für die Norddeutsche Meisterschaft

Kaderathletin Nollau belegt in Drochtersen den dritten Platz
Laura Nollau bewies auch am letzten Wochenende wieder, dass die MTV-Judoka nicht umsonst im Niedersachsenkader des Judoverbandes ist. Erstmals trat Nollau „offiziell“ in ihrer nun neuen Altersklasse an – der weiblichen Jugend bis 18 Jahre. Der Wechsel der weiblichen Jugend bis 15 zur u18 ist fällt vielen Athleten schwer – deswegen wurde die Teilnahme an der Landeseinzelmeisterschaft von Trainern und Betreuern mit Spannung erwartet.
Die Wittmunder Schülerin vom MTV Aurich trat gegen drei Mädchen aus Bezirken von ganz Niedersachsen (Braunschweig, Lüneburg, Weser-Ems) in einem Pool-System an (das heißt, jeder kämpft gegen jeden.) Nollau bestritt gleich den ersten Kampf gegen Lisa Hanke, eine erfahrene Athletin mit dem höchsten Schülergrad (Judo.) Sie konnte jedoch gut mithalten und wehrte den ersten richtigen Angriff ab und konterte. Im weiteren Verlauf musste Laura sich jedoch durch eine Hebeltechnik im Boden geschlagen geben.
Im zweiten Kampf stieß die Athletin dann auf Sarah Ischt vom MTV Vorsfelde. Die beiden kennen sich bereits aus dem letzten Jahr aus den Finalkämpfen der Landes-und Norddeutschen Meisterschaften. Aber auch in diesem Kampf musste Nollau sich durch einen Haltegriff, aus dem sie sich nicht mehr befreien konnte, geschlagen geben.
Im dritten Kampf konnte Nollau sich nach dreißig Sekunden durch einen Ippon durchsetzen und sicherte sich somit Platz drei. Außerdem qualifizierte sie sich, wie bereits im letzten Jahr, für die Norddeutsche Meisterschaften in Wallenhorst. Letztes Jahr wurde die MTV-Athletin Vizemeisterin, deswegen erhoffen sich Trainer und Betreuer für dieses Jahr eine ähnliche Platzierung – trotz der neuen Altersklasse.

Mitglied werden und aktiv sein

Der MTV ist mit über 3.200 Mitgliedern einer der mitgliederstärksten Sportvereine Niedersachsens und bietet mit rund 50 Sportarten eine umfangreiche Bandbreite. Bewegung und Spaß für jeden.

Mitglied werden

Unsere Sponsoren

Die langjährige Partnerschaft und Unterstützung durch unsere Sponsoren hat den MTV zu Ostfrieslands größten Sportverein heranreifen lassen.