Schritt für Schritt zurück zum Sportbetrieb

Liebe MTVer,

wir versuchen Schritt für Schritt in den Sportbetrieb wieder einzusteigen. Das ist allerdings mit sehr viel Aufwand verbunden, so müssen u.a. Hygiene- und Abstandsregeln eingehalten werden. Wir stellen uns aber den Herausforderungen. Der Vorstand, unsere Abteilungsleiter/innen, unsere Obleute und Vereinsmitarbeiter/innen prüfen derzeit unter welchen Voraussetzungen der Sportbetrieb wiederaufgenommen werden kann und informieren in den Sportgruppen, sobald eine Aufnahme des Trainingsbetriebes möglich ist.  Unsere Leichtathleten sind schon seit längerer Zeit wieder aktiv, die Sportabzeichenabnahme findet wieder statt, der MTV aktiv club hat geöffnet und auch die ersten Gymnastikgruppen sind wieder angefangen. Ihr werdet also direkt benachrichtigt, wenn eure Übungsstunde wieder anfängt.

Bleibt alle gesund!

Euer MTV Aurich


 

CORONA-REGELN

Gültig ab dem 01. September 2020 in den Turnhallen am Zingelplatz

  • Das Betreten der Sporthallen, Aktiv Clubs und den Umkleidekabinen ist nur mit einem Mund-Nasen-Schutz gestattet. Der Mund-Nasen-Schutz kann erst kurz vor Beginn der Übungsstunde abgenommen werden, wenn der/die Übungsleiter/in es ankündigt bzw. beim Gerätetraining im Club. Nach der Übungsstunde wird der Mund-Nasen-Schutz wieder bis zum Verlassen der Sporthallen aufgesetzt.
  • Alle Teilnehmer/innen sollten, wegen der Belegungsgrenzen in den Umkleideräumen, bereits umgezogen zum Training kommen, Straßenschuhe sind vor der Halle im Flur zu wechseln!
  • Die Sporthallen sind ausschließlich für Vereinsmitglieder, während der offiziell angesetzten Trainings- und Übungszeiten im Beisein der Übungsleiter/innen freigegeben. Ausnahmen bestehen für Nichtmitglieder, die an Reha-Sportkursen und/oder Einstiegskursen des MTV Aurich teilnehmen und für Mitglieder anderer Sportvereine, die an offiziellen Wettkämpfen und Punktspielen teilnehmen, die der MTV ausrichtet
  • Eltern und Erziehungsberechtigte können ihre Kinder bis zum Turnhalleneingang begleiten. Sie sind als Zuschauer nicht zugelassen!
  • Ausnahme: „Eltern-Kind-Turnen“: Die Kinder werden von einem Erziehungsberechtigten/ Erwachsenen begleitet. Körperkontakt ist erlaubt. Die Kinder bewegen sich bereits eigenständig und werden nach Möglichkeit von ihrer Begleitperson betreut. Dann kann der Sicherheitsabstand von 1,5m unterschritten werden. Kinder-/Gerätturnen: Hilfe- und Sicherstellung ist erlaubt.
  • Mitglieder (Mitarbeiter/innen), die sich in einem sogenannten „Risikogebiet“ aufgehalten haben, dürfen die Sportstätten erst nach einer negativen Testung auf das „Corona-Virus“ und ggf. entsprechender Quarantäne betreten.
  • Es gelten vor, während und nach dem Training die allgemeinen Hygiene- und Abstandsregeln von 1,5 Metern. Auf Begrüßung mit Handschlag und weiteren Körperkontakt unbedingt verzichten.
  • Mannschafts- und Kampfsport, sowie Turngruppen können wieder Sport, auch mit Kontakt ausüben. (Einschließlich Hilfe- und Sicherheitsstellung durch die Übungsleiter/innen).
  • Maximal dürfen 30 Personen aus bestehenden Gruppen zusammen Sport treiben. Beim Tischtennis und Badminton kann entsprechend auch im Doppel gespielt/trainiert werden.
    • Zingelhalle                                                             30 Personen
    • Ferd-Abegg-Halle und Judohalle                  20 Personen
    • MTV aktiv club                                                     18 Personen
    • Gymnastikraum und Schulungsraum         16 Personen
  • Es gilt eine Dokumentationspflicht. Die Übungsleiter/innen müssen ALLE Teilnehmer/innen namentlich erfassen. Eltern/Zuschauer dürfen NICHT in die Hallen.
  • Die Toiletten sind zugänglich, aber nur mit einem Mund-Nasen-Schutz zu betreten.
  • Sportlerinnen und Sportler mit Erkältungssymptomen (Husten, Schnupfen, Fieber) dürfen NICHT am Training teilnehmen.
  • Sollte jemand positiv auf den Virus Covid-19 getestet worden sein, ist dies dem Verein unbedingt sofort mitzuteilen.
  • Auf Fahrgemeinschaften wird verzichtet.
  • Die Sportler/innen werden gebeten, nach Beendigung der Übungseinheit im gebührenden Abstand die Hallen zu verlassen, damit die nachfolgenden Übenden die Hallen betreten können.
  • Die vorgebebenen Übungseinheiten sind zeitlich einzuhalten.
  • Zwischen den Übungseinheiten sind min. 15 Minuten für den Wechsel und die Lüftung der Turnhallen vorgesehen.

Diese Regeln sind sinngemäß auch in den Hallen des Landkreises und der Stadt Aurich anzuwenden!

Aurich, 24. August 2020
MTV Aurich von 1862 e.V.
Wilfried Theessen
-Vorsitzender-


DOWNLOADS:

Einverständinserklärung Sport mit Verordnung

Einverständniserklärung Turnen für Kinder und Jugendliche

Einige Übungsleiter/innen, Trainer/innen und Gruppenverantwortliche nutzen unsere MTV Vereins-App um Termine und Teilnahmen abzusprechen

Wie das geht? Hier ist die Anleitung:
• Lade dir im App-Store die „MTV Aurich Vereins-App“ herunter. 

            https://is.gd/5ScIsF
• Registriere dich und vervollständige dein Profil.
• Im Profil, bei der Frage: Aktiver Spieler? Klicke *Ja* an.
• Oben links auf die drei Striche (Menü), den Menüpunkt „Meine Mannschaft“ öffnen.
• Hier musst du auf den grünen Punkt mit dem Plus gehen und suchst die passende Mannschaft bzw. Übungsstunde aus (Klick in den weißen Kreis). Anschließend unten auf Fertig gehen.
• Jetzt findest du unter dem Menüpunkt, „Meine Mannschaft“ die Gruppen.

• In der Gruppe unter Termine für die Übungsstunde Zu- oder Absagen!

Scan den QR-Code und gelange zum Download der MTV Vereins-App!


 

Mitglied werden und aktiv sein

Der MTV ist mit über 3.200 Mitgliedern einer der mitgliederstärksten Sportvereine Niedersachsens und bietet mit rund 50 Sportarten eine umfangreiche Bandbreite. Bewegung und Spaß für jeden.

Mitglied werden

Unsere Sponsoren

Die langjährige Partnerschaft und Unterstützung durch unsere Sponsoren hat den MTV zu Ostfrieslands größten Sportverein heranreifen lassen.