Ende Juli fand in Stuhr die 23 Auflage des SWB Triathlon satt. In diesem Rahmen wurde neben der Niedersachsenmeisterschaft auf der Olympischen Distanz auch ein Rennen der Landesliga mit über 200 Teilnehmern ausgetragen. 6 Sportler des MTV Aurich hatten sich ebenfalls auf den Weg nach Bremen gemacht.

Die Voraussetzungen an diesem Tag waren alles andere als optimal. Starker Regen und die kalte Witterung ließ die Athleten vor dem Start schon frieren. Trotz dieser widrigen Temperaturen war das Tragen von Neoprenanzügen für das Schwimmen nicht erlaubt. Das Wasser des Silbersees hatte noch 24 Grad. Somit war dieser Abschnitt noch der Angenehmste des Tages. Gestartet wurde aufgrund er hohen Teilnehmerzahl in vier Gruppen .

Geschwommen wurden zwei Runden a 750 m . Als erster MTV Athlet kam Gordon Krull nach 24 Minuten und 35 Sekunden aus dem Wasser. Gunnar Maier war nur knapp 30 Sekunden langsamer.

Danach ging es auf einen 40 Kilometer langen Radkurs. Aufgrund des Regen und der damit komplett nassen Straße ,war Vorsicht beim Fahren angesagt. Grade im Bereich der Kurven war die Gefahr eines Sturzes sehr hoch. Dieses Schicksal ereilte auch Gunnar Maier. Er selber machte zwar keinen Fahrfehler, dafür aber ein Sportler direkt vor ihm. Beim Wendepunkt blieb dieser direkt vor Maier stehen und versperrte somit die Strecke. Maier konnte nicht schnell genug reagieren und fiel zur Seite. Glücklicherweise war das Tempo an dieser Stelle sehr gering und außer einer Schürfwunde passiert ihm nichts. Somit konnte er das Rennen fortsetzen. Trotz diesen Sturzes fuhr er noch die zweitschnellste Radzeit der Auricher. Schnellster MTV´ler auf dem Rad war Frank Lünemann, der die 40 km in 01:05:37 absolvierte. Dieses Tempo nahm Lünemann auch auf die Laufstrecke mit und konnte den abschließenden 10 Kilometer Lauf in 38 Minuten und 22 Sekunden beenden. Seine Gesamtzeit von 02:11:50 reichte für den vierten Platz seiner Altersklasse bei den Niedersächsischen Landesmeisterschaften. Zweiter Auricher wurde Clemens Köster in 02:19:16.

Gunnar Maier konnte den Wettkampf knapp dahinter in 02:20:31 abschließen. Nur zwei Minuten später erreichte Gordon Krull das Ziel. Thorsten Schwarz erreichte in 02:32:03 das Ziel.

Letzter der Auricher Athleten wurde Günther Janssen in 03:06:03. Mit dieser Zeit wurde er in der AK 70 Erster und Janssen konnte seine Titelsammlung um einen weiteren Titel des Niedersachsenmeisters erweitern.

Mitglied werden und aktiv sein

Der MTV ist mit über 3.200 Mitgliedern einer der mitgliederstärksten Sportvereine Niedersachsens und bietet mit rund 50 Sportarten eine umfangreiche Bandbreite. Bewegung und Spaß für jeden.

Mitglied werden

Unsere Sponsoren

Die langjährige Partnerschaft und Unterstützung durch unsere Sponsoren hat den MTV zu Ostfrieslands größten Sportverein heranreifen lassen.