News

Imke Redenius Vereinsheldin 2016
Landessportbund würdigt ehrenamtliches Engagement

Für ihren außerordentlichen Einsatz im Vereinsleben des MTV Aurich und darüber hinaus wurde jetzt die Hallenwartin des MTV, Imke Redenius vom Landesssportbund Niedersachsen (LSB) zur Vereinsheldin gekürt. Die Auszeichnung nahm der Vereinsvorsitzende Wilfried Theessen jetzt in der Geschäftsstelle des Vereins vor. Imke Redenius, die hauptberuflich im MTV als Hallenwartin und in der Anmeldung beschäftigt ist, engagiert sich schon seit Jahren darüber hinaus als Koordinatorin für den Fahrteneinsatz im Verein, als Betreuerin für diverse Veranstaltungen und auch als stellv. Vorsitzende im Behindertensportverband des Kreis Aurich.

Das Foto zeigt Imke Redenius bei der Verleihung der Auszeichnung „Vereinsheldin“ mit dem MTV-Vorsitzenden Wilfried Theessen
... mehr sehenweniger sehen

1 Tag her

auf Facebook ansehen

Paula Leidholdt, Marina Hinrichs und 12 andere gefällt das

Maik LindemannHerzlichen Glückwunsch

1 Tag her
Avatar

Iris LindemannAbsolut verdient. Herzlichen Glückwunsch 👍❤

1 Tag her
Avatar

Hans-Joachim BornhuseHerzlichen Glückwunsch! Diese Auszeichnung trifft auf Dich genau zu. Du hast sie absolut verdient. Liebe Grüße Insa und Achim

17 Stunden her
Avatar

Hartmut TunderHerzlichen Glückwunsch , das hast du dir verdient.

12 Stunden her
Avatar

auf Facebook kommentieren

MTV Aurich hat MTV Aktiv Clubs Foto geteilt.

Traiiner (m/w) für unseren MTV aktiv club gesucht
... mehr sehenweniger sehen

2 Tage her

auf Facebook ansehen

Die Übungsstunde "Body-Workout" bei Wolfgang Ostertag-Boes fällt am Dienstag, 28.03.2017 aus. ... mehr sehenweniger sehen

2 Tage her

MTV Aurich hat 3 neue Fotos hinzugefügt.

Meisterehrung beim MTV Aurich
Sportler des Jahres geehrt

Der Applaus war ihnen sicher, als der Vorsitzende des MTV Aurich, Wilfried Theessen, die besten Sportlerinnen und Sportler des Vereins für ihre Leistungen im Jahre 2016 ehrte. Allen Aktiven galt der Glückwunsch und die Anerkennung für ihre sportliche Leistung und Theessen vergaß auch nicht den Einsatz der Trainer und Trainerinnen zu würdigen die wöchentlich Mannschaften und Athletinnen und Athleten betreuen und den Schlüssel zu erfolgreichem Tun legen. Mit einem Pokal, Urkunde und Präsent wurden als Sportler des Jahres 2016 Enno Heidergott (Triathlon) als einer der Besten seiner Altersklasse auf Bundesebene ebenso geehrt, wie der Jugendliche Marc Lindtner, der zu den besten Leichtathleten Ostfrieslands gehört und zudem ein erfolgreicher Turner ist.
Sportlerinnen des Jahres 2016 bei den Frauen wurden die Leichtathletin Tina de Boer als unter anderem beste Stabhochspringerin des Landes und die Jugendliche Neele Janssen (Leichtathletik) als zurzeit beste Athletin des MTV Aurich, ebenfalls Landesmeisterin.
Mannschaft des Jahres 2016 wurden die Volleyballherren mit Patrick Stoller, Michael Kopiske, Andreas Weissig, Jan Trinks, Jan Beier, Jürgen Berlin, Lennart Röber, Stefan Günther, Focko Alex, Lennart Merten, und Marvin Adick, die den Aufstieg in die Landesliga schafften und mit überdurchschnittlichen Leistungen aufwarteten.
Als Trainer /in des Jahres kürte der MTV Gerd Wolken aus Norden für seinen Einsatz für die Triathlonsparte, Stephan Janssen als Leichtathletiktrainer im Kinder und Jugendbereich und die Volleyballtrainerin Nicole Doerper.
Für ihre herausragenden Leistungen im Jahre 2016 wurden folgende Sportler/innen mit einer Urkunde geehrt:
Baseball: Daye Draht, Lena Heeren, Markus Uden, Nick Herlyn, Leon Voigt, Vanessa Hettich, Leandra Hettich, Felix Domschky, Neele Domschky, Aurelia Jordan, Leonie Janssen, Jessika Gruben, Johannes Döring, Holger Krause, Kevin Heyd.
Schwimmen: Nele Lindemann, Tobias Thielke
Leichtathletik: Christel Junker, Hans-Jürgen Kolbow, Ingo Kaun, Onno Ringering, Peter Steinke, Hermann Fleßner, Max Reinhardt, Pauline Bruns, Torben Janssen
Triathlon: Michael Knopf, Gerhard Kruse
Turnen: Alina Backer, Antonia Decker, Kim Fuhrmann, Mareke Harms, Anna-Malin Hilbers, Lina Ilmer, Larissa Kleen, Anna-Lena Lindtner, Jenny Ly, Fenja Meenken, Lea Neitemeier, Feemke Pansegrau, Jaqueline Preis, Paula Reinhardt, Leja Schnellschmidt, Malina Siebert, Neele Uphoff, Isabelle Urselmann
Judo: Simon Ly, Samet Disli
Boxen: Kisean Wright, Öcalan Hossen

Die Fotos (Foto MTV) zeigen 1. die geehrten Trainer Gerd Wolken (Triathlon) 2. v. r. und Stephan Janssen (LA) mit dem Vorsitzenden Wilfried Theessen (l) und dem stellvertretenden Vorsitzenden (Sport) Horst Schmidt (r) ,
2. die Sportler/innen des Jahres 2016 mit v. l. n. r. Wilfried Theessen (Vorsitzender), Enno Heidergott (Triathlon), Marc Lindtner, Tina de Boer, Neele Janssen (alle LA) und Horst Schmidt (stv. Vorsitzender) und 3. Die Mannschaft des Jahres 2016 mit der ersten Volleyball-Herren-Mannschaft.
... mehr sehenweniger sehen

2 Tage her

auf Facebook ansehen

Neuer Jugendvorstand für den MTV-Aurich
Am Montag, den 20.3.2017 fand die diesjährige Jugendversammlung des MTV Aurich statt. Auf der Tagesordnung stand dieses Mal die Wahl des neuen Jugendvorstandes. Daye Draht, die zuvor als stellvertretende Jugendwartin amtierte, wurde vom Jugendausschuss einstimmig zur neuen Jugendwartin gewählt. Als Stellvertretung von Daye Draht wurde Simone de Wall ebenfalls einstimmig gewählt. Zusammen mit der Unterstützung ihres Jugendausschusses werden sie ab nun die Jugend des MTV repräsentieren und natürlich wieder viele tolle Aktionen für Kinder und Jugendliche veranstalten.
Neben der Wahl des neuen Jugendvorstandes wurde die ehemalige Jugendwartin Paula Leidholdt, die aufgrund ihrer neuen Tätigkeit nach dem Abitur nicht mehr in Aurich lebt und deshalb leider ihr Amt nicht mehr weiter ausführen kann, gebührend verabschiedet. Der Jugendausschuss sagt nochmal Danke für ihr tolles Engagement, denn ohne sie wäre der Jugendausschuss lange nicht der, der er heute sein darf.
... mehr sehenweniger sehen

6 Tage her

auf Facebook ansehen

MTV Aurich hat ein neues Foto hinzugefügt. ... mehr sehenweniger sehen

7 Tage her

auf Facebook ansehen

MTV-Schwimmer beim GTV Einladungsschwimmen in Bremerhaven Starke Konkurrenz macht es den Schwimmern nicht leicht
Am 11.02.17 machten sich die MTV Leistungsriegen auf den Weg nach Bremerhaven zum GTV Einladungsschwimmen. Dieser Wettkampf wurde wieder auf der 50 m Bahn ausgetragen und somit als Vorbereitung auf die anstehenden Bezirks- und Landesmeisterschaften genutzt. Die starke Konkurrenz machte es den 13 MTV Schwimmerinnen und Schwimmern nicht leicht, jedoch erreichten sie bei 39 Starts 33 persönliche Bestzeiten und konnten sich 19 mal unter den ersten dreien platzieren.
Erste Plätze konnten sich Maxim Zyubin (2002) und Pierre-Alexander Schmidt (2005) sichern. Maxim siegte über 200m Lagen und Pierre-Alexander über 50m Rücken.
Zweite Plätze erzielten Jan-Henrik Defort (2000) über 50m Brust und 50m Rücken, Jule Higgen (2003) über 100m Brust, Lily Löseke (2003) über 100m Schmetterling, Maxim Zyubin (2002) über 50m Schmetterling, Nele Lindemann (2003) über 50m Brust und 50m Schmetterling, PierreAlexander Schmidt (2005) über 200m Lagen und Tobias Thielke (2000) über 200m Freistil und 100m Brust.
Über dritte Plätze freuten sich Emily-Marie Niebuhr (2005) für ihre Leistung über 50 und 100m Rücken, Jan-Henrik Defort (2000) über 100m Brust, Johanna Post (2001) über 200m Lagen, Jule Higgen (2003) über 50m Brust, Lily Löseke (2003) über 100m Rücken und Pierre-Alexander Schmidt (2005) über 100m Rücken.
Teilgenommen haben außerdem Lea Dirks (2006), Lisa Zyubin (2004), Maria Schriever (2003) und Sontka Schneider (2007)
... mehr sehenweniger sehen

7 Tage her

auf Facebook ansehen

Erfolggekröntes Ende der Hallensaison für die Hockeymädchen des MTV Aurich

Am vergangenen Sonntag, dem 26.02.2017, bestritt die weibliche Jugend B der Hockeyabteilung des MTV Aurich ihren letzten Punktspieltag der Hallensaison 2016/2017. Dieses Mal traten die Mädchen aus Aurich gegen den SV Jeersdorf, sowie gegen den Bremer HC an und zeigten nicht nur Teamgeist, sondern auch ein super Hockeyspiel.
Das erste Spiel gegen den SV Jeersdorf, der wegen männlicher Unterstützung außer Wertung spielte, begann zunächst etwas holprig und die Auricher Spielerinnen kamen durch viele kleine Fehler auf beiden Seiten nicht so richtig ins Spiel. Doch trotz anfänglicher Schwierigkeiten ließen sie sich nicht aus dem Konzept bringen und hatten das Spiel bald überwiegend in ihrer Hand. Durch gutes Zusammenspiel konnten einige Chancen herausgeholt werden. Nachdem zuvor ein Tor der Auricher Mittelfeldspielerin Paula Grischek nicht gewertet wurde, entstand durch einen gut verwerteten Konter das erste und siegbringende Tor für die Auricherinnen durch die Stürmerin Luca Münzel. Bei diesem Stand blieb es dann bis zum Abpfiff und die Mädchen holten verdiente 3 Punkte aus dem Spiel gegen den SV Jeersdorf nach Hause.

Das zweite Spiel gegen die Mädchen vom Bremer Hockeyclub begann von vorne herein schneller als das erste Spiel. Die Bremer Spielerinnen starteten gleich mit starken Angriffen, die jedoch erfolgreich von der Auricher Abwehr – bestehend aus Emma und Marlene Dirks, Lena Riyazi und Ida Däublin – abgewehrt werden konnten. Und auch die Torfrau Isabel Martinez zeigte einmal wieder Glanzleistung und konnte nicht nur viele Angriffe, sondern auch die extrem gefährlichen Ecken abwehren. Trotzdem gingen die starken Bremerinnen zunächst in Führung. Jedoch ließen sich die Auricher Mädchen nicht irritieren und spielten energisch ihr Spiel. Nach einem 0:2 Rückstand gelang es dann, durch ein schönes Kombinationsspiel von hinten aus der Abwehr heraus, einen Ball nach vorne vors Tor zu bringen und die Stürmerin Anna-Lena Lindtner konnte das 1:2 erzielen. Dieser Stand konnte das Spiel über gehalten werden, bis es am Ende durch einen strittigen Eckball zu einem 1:3 für Bremen kam.

Insgesamt war es für die weibliche Jugend B aus Aurich nicht nur wieder ein gelungener Spieltag in Bremen, sondern ein sehr schöner und erfolgreicher Abschluss einer stark gespielten Hallensaison, in der die Auricherinnen den dritten Platz erreichten. Fans und Eltern, die die Spielerinnen immer tatkräftig unterstützten, und vor allem Trainerin Simone de Wall sind unglaublich stolz auf die Leistung der Mädchen. „Die Mannschaft zeigt nicht nur bei den Punktspielen, sondern auch beim Training einen unglaublichen Kampfgeist und einen überragenden Zusammenhalt, sodass man einfach nur stolz auf die Mädchen sein kann und es immer Spaß macht, die Mädchen zu trainieren und zu sehen, wie sie sich immer weiter verbessern", so die Trainerin aus Aurich.
Ab Ostern geht es nun wieder raus aufs Feld, denn die Feldsaison steht vor der Tür. Weiter so Mädels!
... mehr sehenweniger sehen

7 Tage her

auf Facebook ansehen

Die Kinder der Wusel-Hockeymannschaft freuen sich – gemeinsam mit ihren Trainer- und Betreuerinnen – über ihre neuen Trikots. Freitags trainieren die Drei- bis Achtjährigen zwischen 16:30 Uhr und 17:30 Uhr in der Sporthalle am Ellernfeld. Mit neuer Ausstattung klappt es gleich nochmal so gut… ... mehr sehenweniger sehen

7 Tage her

auf Facebook ansehen

Erste Herren schafft Klassenerhalt trotz Niederlage

Sportkegeln: MTV Aurich verliert gegen den neuen Meister.

Bremen. Am vorletztem Spieltag der Saison 2016/2017 holten die Sportkegler der ersten Herren zwar keine Punkte, sicherten sich aber dank der Patzer der Konkurrenz den vorzeitigen Klassenerhalt.
Mit einem ausgeglichenem Punktekonto von 12:12 Punkten hatten die Auricher schon vor den letzten Spielen der Saison eine gute Ausgangslage. Mit Blick auf das Restprogramm waren diese Punkte allerdings auch bitter nötig. Mit dem SV Deinstedt wartete unter anderem der aktuelle Tabellenführer am vorletztem Spieltag auf die MTVer. Zunächst ging es allerdings am Vormittag gegen die Kegler der KSG Lüneburg. Da die Auricher mit Volker Hahn krankheitsbedingt auf einen ihrer besten verzichten mussten, waren die Kegler bereits vor dem Spiel gehandikapt. Trotzdem gelang es den Aurichern die Partie von Beginn an offen zu gestalten. Torsten Memenga (864 Holz) sowie der beste Auricher der Partie Udo Reinken (895 Holz) sorgten sogar als Anstarter für eine hauchdünne Führung von einem Holz. Der Mittelblock geriet jedoch schnell in Rückstand und musste sich nach Durchgängen von Jann Gerdes (861 Holz) und Martin Memenga (855 Holz) mit 25 Holz geschlagen geben. Auch die beiden Schlusskegler Michael Freese (873 Holz) und Carsten Arends (862 Holz) konnten dem Gegner nicht mehr gefährlich werden. Am Ende verloren die MTVer mit 5210:5254 Holz.
Mit dem SV Deinstedt trafen die Auricher Kegler am Nachmittag auf den bis dato ungeschlagenen Tabellenführer der Verbandsoberliga. Erneut begannen auf Auricher Seite Udo Reinken (883 Holz) und Torsten Memenga (869 Holz), mussten sich diese Mal aber mit neun Holz geschlagen geben. Auch Jann Gerdes (877 Holz) und Martin Memenga (864 Holz) hielten zwar tapfer dagegen, verloren allerdings weitere 15 Holz auf die Deinstädter. Michael Freese (876 Holz) und Carsten Arends (874 Holz) mussten als Schlusskegler erneut mit einem Rückstand auf die Bahn. Wie auch am Vormittag waren die Gegner aber einfach einen Tick stärker und besiegelten die Auricher Niederlage mit 4443:4478 Holz.
Grund zur Freude gab es für die MTVer trotz der Niederlagen aber dennoch. Aufgrund der gleichzeitigen Niederlagen der Konkurrenz können die Auricher mit Platz sieben den Klassenerhalt verbuchen.
... mehr sehenweniger sehen

7 Tage her

Herren B Mannschaft holt Bezirksmeistertitel auf Dreibahnen

Sportkegeln: Siegfried Janssen gewinnt Vizemeisterschaft

Bremen. Bei den etwas anderen Meisterschaften des Kegelsports konnten die Auricher Sportkegler den Bezirksmeistertitel in der Mannschaftsdisziplin erringen. Siegfried Janssen erreicht als bester Einzelspieler dabei die Vizemeisterschaft der Altersklasse der Herren B.
Mit einem großem Aufgebot an Kegler reisten die MTVer in diesem Jahr zu den Bezirksmeisterschaften der Dreibahnenarten Bohle, Schere und Asphalt. Besonderes Augenmerk lag hierbei auf der Alterklasse der Herren B. Bereits in den Vorjahren verbuchten die Auricher hier ihre größten Erfolge. Und auch im diesem Jahr wussten besonders die vier Kegler der Mannschaft Siegfried Janssen, Johann van der Pütten, Jann Gerdes und Bernd Sprotte zu überzeugen. Der Wettkampf begann zunächst mit der heimischen Bahnenart Bohle. Bereits hier zeigte Janssen, dass er in diesem Jahr ein Kandidat für die vordersten Plätze war. Seine 293 Holz waren das beste Ergebnis aller Kegler seiner Alterklasse. Auch auf der folgenden Bahnenart Schere wusste Janssen mit 274 Holz zu überzeugen, musste aber den späteren Titelgewinner aus Georgsmarienhütte erstmalig ziehen lassen. Die Entscheidung fiel auf der für die Norddeutschen ungewohnten Bahnenart Schere. Hier zeigte Janssen vor allem auf der ersten Bahn ein tolles Ergebnis und kam mit insgesamt 222 Holz auf ein mehr als passables Ergebnis. Sein sich somit ergebenes Gesamtergebnis von 789 Holz wurde nur von einem Kegler überboten, weshalb sich der Auricher über die Silbermedaille freuen konnte. Aber auch seine weiteren Vereinskollegen hatten Grund zur Freude. Nach den weiteren Ergebnissen von Johann van der Pütten (Platz 4 mit 766 Holz), Jann Gerdes (Platz 5 mit 763 Holz) und Bernd Sprotte (Platz 7 mit 761 Holz) kamen die Auricher in der Mannschaftswertung auf insgesamt 3079 Holz. Diese Ergebnis reichte zum Gewinn der Goldmedaille vor der Mannschaft aus Georgsmarienhütte mit 3056 Holz. Die Auricher qualifizierten sich damit erstmalig für Landesmeisterschaften in Wolfsburg.

Erläuterung Spielart Dreibahnen (Evtl. als separater Kasten?)
Während die Sportkegler aus Ostfriesland ihre Wettkämpfe und Saisonspiele ausschließlich auf der in Norddeutschland verbreiteten Bahnenart Bohle austragen, wird in mitteldeutschen Raum die Bahnenart Schere sowie im südlichen Teil der Bundesrepublik die Bahnenart Classic bespielt. Unterscheiden tun sich diese Bahnenarten vorrangig in der Länge und der Breite sowie der Kehlung der Bahn. Auch sind die durchschnittlichen Wurfergebnisse abweichend. Auf Bohlebahnen zählt eine Sieben als Schnitt, auf Scherebahnen eine Sechs und auf Classicbahnen gar eine Fünf. Bei Meisterschaften aller drei Bahnenarten werden auf jeder Bahnenart vierzig Wurf gespielt und die Einzelergebnisse addiert. Die Dreibahnenmeisterschaft wird von vielen Keglern als Königsdisziplin der Sportkegler gesehen, da man nicht nur die heimische Bahnenart beherrschen muss sondern auch die ungewohnten weiteren Bahnenarten.
... mehr sehenweniger sehen

7 Tage her

auf Facebook ansehen

2. Herren hält Anschluss zur Spitze

Sportkegeln: MTV Aurich bleibt dank Doppelerfolg im Titelkampf

Delmenhorst. Am vorletztem Spieltag der Saison verbuchten die Kegler der zweiten Herren des MTV Aurich wichtige Siege gegen die Mannschaften aus Syke und Ohrwege. Dank der gleichzeitigen Niederlage des Spitzenreiters aus Harlingerland haben die Auricher noch die Chance auf die Meisterschaft in der Bezirksliga.
Mit dem KSV Syke II wartete in der ersten Begegnung des Tages ein Gegner aus der unteren Tabellenhälfte auf die Kegler der zweiten Herren des MTV Aurich. Damit die Titelhoffnungen nicht begraben werden mussten, war ein Sieg somit Pflicht. Entsprechend begannen die Auricher die Partie und konnten dank der Durchgänge von Siegfried Janssen (860 Holz) und Johann van der Pütten (853 Holz) schon zu Beginn eine deutliche Führung von fast 40 Holz erspielen. Auch der an Position drei spielende Bernd Sprotte (848 Holz) baute den Vorsprung weiter aus. Schlussspieler und bester Auricher der Partie Jann Gerdes (866 Holz) machte in seinem Durchgang den Deckel sehr schnell zu und brachte den hochverdienten Sieg mit 3427:3348 Holz sicher in Ziel.
Gegen den Tabellenletzten aus Ohrwege sollte es für die Auricher eigentlich am Nachmittag deutlich einfacher werden - zumindest auf dem Papier. Doch die Kontrahenten entpuppten sich schnell zu einem ziemlich unangenehmen Gegner. Der Start der Partie verlief zunächst noch ganz nach Geschmack der MTVer. Johann van der Pütten (847 Holz) erspielte eine angenehme Führung von über 20 Holz. Der Auricher Mittelblock konnte sich trotzt des erneut starken Ergebnisses von Jann Gerdes (871 Holz) und dem Durchgang von Bernd Sprotte (837 Holz) nicht wie erhofft weiter absetzten. Auch der Schlusskegler der Auricher Siegfried Janssen (858 Holz) musste sich zwar knapp mit fünf Holz geschlagen geben, rettete aber dennoch den Sieg mit 3413:3390 Holz über die Runden.
Da im parallelem Spiel der Tabellenführer aus Harlingerland knapp verlor, bleiben die Kegler des MTV Aurich noch immer im Titelrennen und haben am letztem Spieltag der Saison die Möglichkeit zum Titelgewinn.
... mehr sehenweniger sehen

7 Tage her

Herrendoppel des MTV Aurich holt Bronze bei den Bezirksmeisterschaften

Sportkegeln: Auricher Tandem Paare belegen überraschend Platz drei und vier

Delmenhorst. Am vergangenen Sonntag stand der erste Teil der Bezirksmeisterschaften Weser/Ems der Sportkegler an. Während am Samstag die Paar- und Mixedwettbewerbe ausgetragen wurden, kämpften am Sonntag die Mannschaften um die Meisterschaft.
Paarwettbewerb: Als erste Starter gingen die Auricher Herren im Doppelwettbewerb auf die Bahn. Unter insgesamt 30 Paaren hieß es zunächst den Endlauf der besten 12 Kegler zu erreichen. Bereits hier zeigten die Auricher, dass sie ein ernstzunehmender Gegner im Kampf um die vorderen Platzierungen werden könnten. Sowohl das Doppel Martin Memenga / Volker Hahn (Platz 8 mit 869 Holz) als auch das Duo Torsten Memenga / Carsten Arends (Platz 4 mit 875 Holz) erreichten ungefährdet den Endlauf. In diesem dominierten bereits früh die Gespanne aus Oldenburg und Nordenham das Geschehen und machten den Meistertitel unter sich aus. Die folgenden Plätze waren allerdings hart umkämpft. Lange Zeit lieferten sich fast alle verbliebenen Paare einen Wettkampf auf Augenhöhe. Mit von der Partie waren auch die beiden Auricher Gespanne. Vor der letzten Bahn war schließlich klar, dass nur noch die Auricher den dritten Platz unter sich ausmachen würden. Und auch dieses MTV-interne Duell wurde erst mit dem Allerletzem der 120 Würfe entschieden. Torsten Memenga / Carsten Arends waren am Ende mit 873 Holz die glücklichen Bronzemedaillengewinner vor ihren Mannschaftkollegen Martin Memenga / Volker Hahn mit 871 Holz. Beide Gespanne verbuchten damit eine Fahrkarte zu den Landesmeisterschaften in Celle.
Mixedwettbewerb: Gleich drei Paare vertraten die Auricher Farben unter den insgesamt 24 Paaren des Vorlaufes. Während Johanna Memenga / Martin Memenga mit 845 Holz ausschieden, schafften die Paare Angelika Kuhlmann / Torsten Memenga (851 Holz) und Jutta Wunderlich / Volker Hahn (857 Holz) den Einzug in den Lauf der besten 12. In diesem konnten die Auricher ihre Leistungen des Vorlaufs leider nicht bestätigten. Kuhlmann / Memenga kamen mit 846 Holz auf Platz 10, Wunderlich / Hahn mit 857 Holz auf Platz 7.
Mannschaftswettbewerb: Im Mannschaftwettbewerb war in diesem Jahr für Auricher keine Überraschung eingetreten. Die Herrenmannschaft galt als Titelverteidiger zwar erneut als Favorit, fand allerdings gegen die starken Konkurrenten in diesem Jahr kein Mittel. Die Auricher errangen nach Durchgängen von Volker Hahn (869 Holz), Martin Memenga (866 Holz), Carsten Arends (877 Holz) und Torsten Memenga (884 Holz) Platz 4.
Auch die Kegler der Altersklasse der Herren B konnten nicht in den Titelkampf eingreifen. Die Ergebnisse von Johann Moldhagen (835 Holz), Bernd Sprotte (849 Holz), Jann Gerdes (839 Holz) und Johann van der Pütten (845 Holz) bedeuteten am Ende den fünften Platz.
... mehr sehenweniger sehen

7 Tage her

3. Mannschaft mit Sieg und Niederlage

Sportkegeln: Mannschaft des MTV Aurich punktet erneut

Oldenburg. Am 6. Spieltag der Saison der Bezirksklasse festigten die Keglerinnen und Kegler der dritten Mannschaft des MTV Aurich ihre guten Leistungen der vergangenen Spieltage und holten erneut drei Punkte. Zwar verloren die Auricher ihre erste Begegnung nach einem packendem Duell, gewannen dafür aber umso überzeugender die zweite Partie.
Im ersten Spiel des Tages trafen die MTVer auf die Mannschaft des SV Ofenerdiek II. Johann Moldhagen (715 Holz) und Renate Janssen (720 Holz) eröffneten auf Auricher Seite, mussten jedoch einen Rückstand von fast 30 Holz in Kauf nehmen. In der zweiten Hälfte der Begegnung starteten die Ostfriesen dann eine fulminante Aufholjagd. Holz für Holz holten Jutta Wunderlich (737 Holz) und Johanna Memenga (744 Holz) auf. Der Rückstand war am Ende dennoch zu groß gewesen. Die Auricher verloren knapp mit 2916:2928 Holz.
Die zweite Partie des Tages verlief vom Start weg deutlich positiver. Bereits der erste Block Johann Moldhagen (703 Holz) und Angelika Kuhlmann (733 Holz) sicherten eine haushohe Führung von beeindruckenden 98 Holz. Die beiden Schlussspieler Jutta Wunderlich (734 Holz) und Renate Janssen (722 Holz) mussten das Ergebnis damit nur noch verwalten und brachten den deutlichen Sieg mit 2892:2799 Holz sicher ins Ziel.
... mehr sehenweniger sehen

7 Tage her

MTV Aurich hat 3 neue Fotos hinzugefügt.

80 Rennradfreunde eröffneten die Saison beim MTV
Schöne Fahrt bei kühler Witterung

Wie es seit einigen Jahren Tradition ist, hatte die Radsportabteilung des MTV Aurich am zweiten Märzwochenende zur Saisoneröffnung eingeladen.
Da das trockene Wetter einen förmlich dazu nötigte, waren 80 Teilnehmer zusammengekommen, die bei dieser ersten gemeinsamen Tour der neuen Saison dabei sein wollten.
Es wurden zwei Gruppen gebildet, die ein unterschiedliches Tempo fuhren. Theo
Fischer und die meisten Triathleten des MTV bildeten die schnelle Fraktion, für die der starke Südostwind kaum von Bedeutung war. Sie kamen flott über den Parcours und waren mit Kaffee und Kuchen fast schon fertig, als die langsamere Gruppe, die von den MTV-Senioren angeführt wurde, das Ziel auf dem Zingelplatz erreichte.
Für beide Gruppen verlief die Fahrt weitgehend problemlos. Als eine Gruppe das Tempo verlangsamen musste, um in Plaggenburg die Bundesstraße zu überqueren, kam es zu einem Gedränge, das einen leichten Sturz zur Folge hatte. Der Betroffene konnte zum Glück die Fahrt fortsetzen.
Die 75 km lange Strecke, die über Spekendorf und Burhafe bis Werdumer Altendeich führte,
kam bei den Teilnehmern gut an, auch wenn es aufgrund der Windverhältnisse kaum eine Schiebewindpassage gab.
Im Schulungsraum des MTV hatten Jürgen Finger und Gerd Möhring alle Hände voll zu tun, um alle schnell zu versorgen. Das mit der heißen Dusche, die Patrice Sineux angesagt hatte, klappte nicht so gut, da die Heizung über Nacht ausgefallen war. Aber nach der trockenen Fahrt trugen es die Teilnehmer mit Fassung und verabredeten sich für Anfang Oktober, wenn nach vielen sonnigen Sommertouren die MTVer die Saison beenden werden.
... mehr sehenweniger sehen

2 Wochen her

auf Facebook ansehen

HoopIn-Workshop beim MTV Aurich

Der MTV Aurich bietet in Kooperation mit dem Ostfriesischen Turn- und Sportförderverein einen HOOPIn-Workshop an. Ziel des Workshops ist es den modernisierten Hulahup-Reifen (Hoop) als Fitnessgerät kennenzulernen und Spaß an den Übungen und am Sport zu bekommen. Gleichzeitig wird gezeigt, dass HoopIn-Fitness das Zauberwort für einen flachen Bauch, eine schlanke Taille und einen gesunden Rücken ist. Mit klassischen Elementen aus Aerobic und Bodyworkout kann ein effizientes Intervalltraining erfolgen.
Bei einem Workshop soll es allerdings in diesem Jahr nicht bleiben, denn gleichzeitig sucht der Verein Interessierte, die sich vorstellen können eine Choreografie für die kommende Ostfriesische Turnshow im Februar 2018 zu gestalten und auch darzubieten.
Dank der Unterstützung vom Ostfriesischen Turn- und Sportförderverein ist die Teilnahme kostenlos. Eine Anmeldung ist erforderlich, da die Teilnehmerzahl begrenzt ist.

Zeit: Samstag, 22.04.2017 von 10:00 – 17:00 Uhr
Ort: Zingelhalle, Zingelstraße 12 in Aurich
Leitung: Charlotte Gappa

Anmeldung unter:
Telefon: (04941) 10 2 21
E-Mail: info@mtvaurich.de
... mehr sehenweniger sehen

2 Wochen her

TVN-Präsident zu Besuch beim MTV Aurich

Der vor zwei Jahren gewählte Präsident des Triathlon Verband Niedersachsen, Winfried Barkschat, besucht zurzeit größere Mitgliedsvereine. Dazu zählt auch der MTV Aurich, deren Triathlon-Abteilung in den letzten Jahren immer mehr Zuwachs erfährt. Barkschat nutze seinen Besuch um über die zahlreichen Angebote wie Aus- und Fortbildungsmöglichkeiten, Förderung der Jugendarbeit und Vorzüge einer direkten Verbandsmitgliedschaft hinzuweisen, die Mitgliedsvereine oder auch Einzelpersonen in Anspruch nehmen können. Zukünftige Veränderungen bei Doping-Kontrollen und Angebote im Bereich der Präventionsarbeit waren ebenfalls Gesprächsthemen. Gerhard Wolken (Triathlon-Trainer des MTV Aurich), Hinrich Ernst (stellv. Vorsitzender des MTV Aurich) und Anne Ignatzek (MTV-Geschäftsführerin) freuten sich über den Besuch und berichteten über die Vereinsarbeit.

Auf dem Foto v.l.n.r. Gerhard Wolken (MTV-Trainer Triathlon), Winfried Barkschat (Präsident des Triathlon Verband Niedersachsen) und Hinrich Ernst (stellv. Vorsitzender MTV Aurich)
... mehr sehenweniger sehen

2 Wochen her

auf Facebook ansehen

Lust auf Pilates?
Für alle, die bereits Erfahrungen im Pilates haben bietet der MTV Aurich jeden Dienstagabend in der Zeit von 19.00-20.15 Uhr "Pilates mit Franklin" unter der Leitung von Traute Behrens an. Interessierte sind zum Mitmachen im Gymnastikraum in der Fritz-Reuter-Str. 21 in Aurich herzlich willkommen.

Für alle Pilates-Neulinge bietet der Verein regelmäßig Anfängerkurse an. Informationen erteilt die Geschäftsstelle unter info@mtvaurich.de
... mehr sehenweniger sehen

2 Wochen her

MTV Aurich hat 5 neue Fotos hinzugefügt.

Frühlings-Cup 2017 des SV HAGE
KÜR-Vierkampf

Am 5. März ging es für 6 Turnerinnen des MTV AURICH zum ersten Wettkampf des Jahres nach Hage. Für unsere Mädels ein willkommender Test vor der Bezirks-Qualifikation zum Niedersachsen–Cup am 26. März in Hilter-Wellendorf.
Würden sie die doch hohen Anforderungen (Normen) schaffen?
Würden die neu einstudierten Elemente, besonders am Boden und Balken, gelingen?
Es gelang - teilweise. Einige Bodenübungen sollten aber geändert bzw. gekürzt
werden – zu viele Elemente!! Am Balken solltet ihr noch etwas mehr trainieren, dann wären einige Stürze bestimmt zu vermeiden gewesen!! Die Platzierungen:

Jahrgang 2006 – 2004, 11-13 Jahre
Hier hatte Paula Reinhardt einen sehr guten Tag erwischt! Mit Bestnoten am Sprung und Balken und einer Gesamtnote von 48,850 Punkten erreichte sie den 1. Platz !
Mit den Leistungen von Neele Uphoff (9.) und Leja Schellschmidt (10.) konnte man auch zufrieden sein. Beiden fehlt noch etwas Sicherheit am Barren und Balken.
Also: Üben!!

Jahrgang 2003 und älter
Hier überzeugte Malina Siebert mit Bestnoten am Sprung und Boden. Sie erreichte mit 45,159 Punkten den 5. Platz ! Wären ihr am Balken nicht zwei Abgänge unterlaufen,
der erste Rang wäre auch hier möglich gewesen. Und das nach sechs Monaten krankheitsbedingter Trainingspause! Antonia Dekker (8.) und Jenny Ly (9.) hatten jeweils an zwei Geräten mit ihrer Nervosität zu kämpfen. Schade, da war mehr drin! Also weiter trainieren, wird schon!!

Herzliche Glückwünsche zu den gezeigten Leistungen!

Hätte ich fast vergessen: Lea Neitemeier hat im Rahmen dieses Wettkampfes ihre Kampfrichter-Prüfung (C-Lizenz) bestanden!

Auch hierzu herzlichen Glückwunsch!
... mehr sehenweniger sehen

2 Wochen her

auf Facebook ansehen

Petra Neitemeier, Milad Hashemi und 4 andere gefällt das

Ralf NeitemeierLea Neitemeier

2 Wochen her   ·  1
Avatar

Nicole HinrichsSuper Klasse :') - Da kommen Erinnerungen hoch wo Ich noch Aktiv war. 🤗

2 Wochen her
Avatar

auf Facebook kommentieren

Seid dabei !!! ... mehr sehenweniger sehen

3 Wochen her

auf Facebook ansehen

Leon Höppner neuer MTV-Handballabteilungsleiter
David Onnen hört nach 17 Jahren auf

Mit dem 31-jährigen Leon Höppner übernimmt ein langejahre aktiver Handballer des MTV die Führung der Traditionssparte im MTV Aurich. Auf Einladung von MTV-Chef Wilfried Theessen kamen die Mitglieder der MTV-Handballsparte am Montagabend im Vereinsschulungsraum zusammen, um einen Nachfolger für David Onnen zu wählen. Nach 17 Jahren stellte David Onnen sein Amt als Chef der MTV-Handballer zur Verfügung. Bis zum Saisonende bleibt der engagierte Handballer aber Trainer der Frauen und weiblichen A-Jugend. Theessen dankte dem Handballurgestein, der seit Jahrzehnten „Handball lebt“ für seinen Einsatz. In den Berichten der Trainer und Trainerinnen wurde der aktuelle Stand der Handballmannschaften positiv bewertet, die mit guten Platzierungen in den Ligen aufwarten. Das Trainerteam mit David Onnen, Patrick Tulikowski, Finja Neumann, Jannik Neumann, Laura Siebels, Laura Ettelt, Hans und Inga Neumann konnte auf eine gute Bilanz verweisen.
Bei den Wahlen unter Leitung von Wilfried Theessen wurde neben Leon Höpner, Stephanie Decker, Claudia Paschke und Silke Ehmen drei Stellvertreterinnen gewählt. Als Spielwart wurde Patrick Tulikowski, Jugendwart Hans Neumann, Schiedsrichterwart Jannik Neumann für Felix Beyrich in den Abteilungsvorstand gewählt. Als Passwart fungiert Ralf Stocker. Für den neuen Abteilungsvorstand steht als nächste Aufgabe an, die Saison 2017/18 vorzubereiten. Erste Schritte wurden bereits am Abend eingeleitet.

Das Foto zeigt die neue MTV-Handballführung mit v. l. n. r. Patrick Tulikowski, Leon Höppner, Hans Neumann, Stephanie Decker, Claudia Patschke, Jannik Neumann, Felix Beyrich (als Schiedsrichterwart ausgeschieden) und MTV-Vorsitzender Wilfried Theessen
... mehr sehenweniger sehen

3 Wochen her

auf Facebook ansehen

Kristin Fischer, Christoph Sineux und 5 andere gefällt das

Holger Weerts...Handball wurde gelebt.....sehr schön

3 Wochen her
Avatar

auf Facebook kommentieren

Auricher Leichtathleten erfolgreich in Dortmund

Leichtathletik: Beim international besetztem Hallensportfest in Dortmund waren die Sportler des MTV Aurich vorne mit dabei / Imposante Kulisse und beeindruckendes Erlebnis

Aurich / Dortmund – Erschöpft, aber sehr zufrieden kehrten die Leichtathleten des MTV Aurich am Sonntagabend nach Hause zurück. Im Gepäck hatten die sieben Nachwuchssportler eine Goldmedaille, zahlreiche Podestplätze, einige neue persönliche Bestleistungen und vor allem imposante Eindrücke von einem international besetztem Hallensportfest in Dortmund mit mehr als 500 Teilnehmern aus 89 Vereinen. „Diese Erfahrungen sind vor allem für junge Sportler ungeheuer wichtig und bringen viel stets Motivation“, sagt Trainer Stephan Janssen.

Neele Janssen sprang dabei mit 4,71m neue persönliche Bestleistung und landete in ihrer Altersklasse des Jahrgangs 2003 (W13) damit auf dem zweiten Platz. Mit 1,50m im Hochsprung sich die amtierende Landesmeisterin zudem den Goldrang in dieser Disziplin. Knapp an Platz eins vorbei schrammte Max Reinhardt im Weitsprung in der Altersklasse M11 (Jahrgang 2006). Mit sehr guten 3,88m belegte er Platz 2 und lief nach einem leicht verkorksten Start mit 8,28sec auf 50m noch auf den 4. Rang. Der ein Jahr jüngere Lasse Struckmeyer kam auf der Sprintstrecke mit 8,24sec als Zweitschnellster bei den M10-Jungen ins Ziel. Einen dritten Rang lief Marvin Helmerichs in der Altersklasse M10 auf 800m ein. 3:14m bedeuteten neue persönliche Bestleistung für ihn.

Bei den Mädchen sprang Lina Janssen mit 1,10m im Hochsprung in der Altersklasse W10 (Jahrgang 2007) auf Platz 2. Die ein Jahr ältere Pauline Bruns landete mit 1,20m auf Rang vier in ihrer Altersklasse W11. Trotz 6 Zentimeter über der persönlichen Bestleistung, verfehlte sie knapp einen Podestplatz. Diesen sicherte sich das Mehrkampftalent aber im Weitsprung mit ebenfalls neuer persönlicher Bestleistung von 3,83m. Das reichte für den Bronzeplatz. Die 50m lief das Aurich er W11-Mädchen in starken 8,31sec und kam als 4. ins Ziel. Einen guten Wettkampf lieferte auch Merle Iken (Jahrgang 2005) ab. Mit erst wenigen Wochen Leichtathletiktraining lief sie über 800m in 3:07m eine neue Bestleistung und mit starken 9,51sec über 60m ins vordere Drittel mit Sichtweite auf die Siegplätze.

Das Bild zeigt von links: Neele Janssen, Lina Janssen, Pauline Bruns, Marvin Helmerichs, Merle Iken und Max Reinhardt. Lasse Struckmeyer war leider schon auf dem Weg nach Hause.
... mehr sehenweniger sehen

3 Wochen her

auf Facebook ansehen

REKORD BEI DER SPORTABZEICHENABNAHME AUF DEM ELLERNFELD

MTV-Sportabzeichen-Aktion mit fast 400 erfolgreichen Bewerbern

„Im Jahr 2015 waren es noch 340 erfolgreiche Sportabzeichen-Bewerber, und da dachten wir das ist nicht mehr zu toppen“, so der MTV-Chef Wilfried Theessen bei der Verleihung der begehrten Leistungsabzeichen an erfolgreichen Bewerber. „Im abgelaufenen Jahr 2016 sind es fast 400 Sportlerinnen und Sportler gewesen, die sich erfolgreich um das Deutsche Sportabzeichen bemüht haben.“ Genau 397 Sportabzeichen musste MTV-Obmann Werner Ovie mit seinem Prüfungsteam bearbeiten. Und dies ehrenamtlich von Mai bis Oktober regelmäßig am Montag auf dem Ellernfeld.
Im Einzelnen legten 205 Kinder und Jugendliche und 192 Erwachsene die Prüfung ab, dazu kommen noch 76 Sportler/innen mit Handicap.
Bei der Verleihungsfeier im MTV-Schulungsraum dankte Theessen in Anwesenheit des stellvertretenden Vorsitzenden des Kreissportbund Aurich (KSB), Alwin Goldenstein, den Prüfern Hinrich Lübben, Helmuth Bokemeyer, Hans-Jürgen Kolbow, Waltraud und Hans-Gerd Meyerholz, Edelhard Schaller, Klaus Becker, Herma Willms und Ina Reinhardt und überreichte ihnen ein Präsent. Mit bereits 52 erfolgreichen Prüfungen konnte Leichtathletik-Urgestein Hans-Jürgen Kolbow die meisten erfolgreichen Prüfungen vorweisen. Aber auch MTV-Chef Wilfried Theessen und MTV-Ehrenmitglied Gerhard Sauer haben mit je 46 erfolgreichen Prüfungen ein Spitzenergebnis erzielt. Weitere Jubilare waren 2016: Astrid Schaller mit 40 erfolgreichen Prüfungen, Arno Rahmann (35), Thomas Dittmann (30), Andreas Epple und Ursula Klimaschke-Behrends (25), Jürgen Determann, Gerhard Romaneeßen und Frank Ufkes (15), Michael Andreas, Elke Flemming, Dieter und Heike Vogelsang (10. Bei den Jugendlichen schaffte Anne-Lena Lindtner die 10. Wiederholung und Imke Meyerholz und Tammo Ufkes die 11.
Erfreulich sei, so Theessen, dass insgesamt 30 Familien mit mehr als drei Familienmitgliedern gemeinsam die Prüfungen ablegten und dafür zusätzlich mit dem Familiensportabzeichen belohnt wurden konnten.

Das Foto (MTV, Müller) zeigt die „Jubilare“ der Sportabzeichen Aktion 2016 v.l.n.r. mit Regina Zeiler, MTV-Vorsitzender Wilfried Theessen, Bernd Schunk, Michael Andreas, Susanne Jahnke-Neeland, Ursula Klimaschke-Behrends, Heike und Dieter Vogelsang, Jürgen Determann, MTV-Obmann Werner Ovie, Andreas Epple und Hans-Jürgen Kolbow.
... mehr sehenweniger sehen

4 Wochen her

auf Facebook ansehen

Der Kurs Body Power bei Ulrike Schneider-Dirksen, um 18:15 fällt heute leider aus.

Wir bitten um Ihr Verständnis!
... mehr sehenweniger sehen

4 Wochen her

MTV Aurich mit Clemens Köster.

MTV-Hauptausschuss wählte Sportler des Jahres 2016

Tina de Boer, Neele Janssen, Enno Heidergott und Marc Lindner sind Sportler des Jahres 2016, Herren-Voleyballer Mannschaft des Jahres

Sportlerwahl beim MTV Aurich
Mit Tina de Boer (Leichtathletik) und Enno Heidergott (Triathlon) wählten die Mitglieder des MTV-Hauptausschuss zwei Niedersachsensenmeister zu Sportlern des Jahres 2016. Während Tina de Boer Landesmeisterin im Stabhochsprung wurde und einen dritten Platz in der Landesbestenliste belegt, wurde Enno Heidergott ebenfalls Landesmeister auf der Kurzstrecke im Triathlon und im Duathlon sogar Deutscher Meister in seiner Altersklasse.
In der Kategorie Jugend, die die Vereinsverantwortlichen erstmals wählten, war es die zurzeit beste Athletin der Leichtathleten, Neele Janssen, die zur Sportlerin des Jahres gewählt wurde, vor Paula Reinhardt (Turnen) und Nele Lindemann (Schwimmen). Bei den Jungen konnte sich der junge Turner und Leichtathlet Marc Lindtner vor Kisean Wright (Boxen), Tobias Thielke (Schwimmen) und Torben Janssen (Leichtathletik) den Titel sichern.
Mannschaft des Jahres wurden die Volleyball-Herren des MTV, die den Aufstieg in die Landesliga schafften vor der Baseball-Mannschaft (Shoreliner) des MTV und der Lauf-Mannschaft der Leichtathleten. Dazu wählten die Hauptausschuss-Mitglieder mit der Familie Jörg und Ina Reinhardt und den Kindern Paula und Max die Familie des Jahres 2016 im MTV. Die Auszeichnungen werden in einer Meisterfeier für alle erfolgreichen Athletinnen und Athleten am 26. März um 11 Uhr in der Ferdinand-Abegg-Halle übergeben.
Gute Jahresbilanz 2016
MTV-Vorsitzender Wilfried Theessen würdigte in seinem Kurzbericht vor den Spartenleitern, Obleuten und Ausschussvorsitzenden die Vereinsentwicklung, die ohne das große Engagement unzähliger Trainer und Trainerinnen und engagierten Mitstreiter/innen im Hintergrund nicht zu schaffen wäre. Ergänzt wurde der Vorstandsbericht vom MTV-Finanzvorstand Hinrich Ernst, der erstmals seit vielen Jahren von einer guten Finanzentwicklung sprechen konnte und bei einem Haushalt von über 800.000 Euro, einen Überschuss auswies, der in diesem Jahr auch für dringende Anschaffungen gebraucht werde. Marketingvorsitzende Helga Behrends kündigte gemeinsam mit dem Fotokreis des MTV eine Imagekampagne für den MTV an.
Ehrungen
Mit den stellvertretenden Vorsitzenden-Marketing Helga Behrends und Öffentlichkeitsarbeit Clemens Köster ehrte MTV-Chef Wilfried Theessen zwei Mitstreiter, die sich über Jahre engagiert um die Vereinsentwicklung kümmern und immer wieder mit neuen Ideen in die Vereinsentwicklung einbringen mit der Ehrennadel des MTV.
Für die Jahreshauptversammlung, die am 29. März um 19 Uhr im Auricher Schützenhaus beginnt, kündigte Theessen an, erneut für das Amt des Vorsitzenden zu kandidieren, ebenso wie seine zur Wahl stehenden Vorstandskollegen Gert Simmering (Liegenschaften), Clemens Köster (Öffentlichkeitsarbeit) und Brigitte Weber (Frauen).
... mehr sehenweniger sehen

4 Wochen her

auf Facebook ansehen

MTV-Kegelsportler
Johann Moldhagen weiterhin Sportwart der MTV-Kegler

Eine umfangreiche Tagesordnung hatten die Mitglieder der Kegelsportabteilung im MTV Aurich zu absolvieren, als sie sich jetzt zu ihrer jährlichen Spartenversammlung im Sandkrug (Wiesens) trafen. In Anwesenheit von MTV-Chef Wilfried Theessen und Ehrenabteilungsleiter Hinrich Pupkes, konnte Spartenleiter Torsten Memenga gemeinsam mit Sportart Johann Moldhagen von einem erfolgreichen Jahr mit vielen Titeln auf Bezirks- und Landesebene berichten. Wilfried Theessen lobte das Engagement der erfolgreichen MTV-Sparte, die ostfrieslandweit Mitglieder um sich schart und von Torsten Memenga auch nach seinem Umzug von Aurich nach Oldenburg engagiert geleitet wird.
Bei den Teilwahlen zum Abteilungsvorstand wurde Johann Moldhagen als Sportart wiedergewählt und ihm zur Seite stehen mit Angelika Kuhlmann und Torsten Memenga zwei Vertreter. Jugendwart bleibt Siegfried Janssen.
Am 12. Mai haben die MTVer die Kegelsportfreunde aus Havelberg zu Gast mit denen gemeinsam um den Freundschaftspokal gestritten wird.
... mehr sehenweniger sehen

4 Wochen her

Unsere Kinderfaschingsfeier ist zu ende gegangen und alles ist wieder aufgeräumt.

Wir haben uns über die ganzen super verkleideten Kinder gefreut, die mit ins zwei Stunden geturnt haben.

Weitere Bilder folgen :-)
... mehr sehenweniger sehen

4 Wochen her

auf Facebook ansehen

Liebe MTVer,

die Übungsstunde Body-Workout startet wieder ab Dienstag, 28.02.2017 in der Zeit von 18.45-19.45 Uhr in der Ferd.-Abegg-Halle (Zingelstr. 12) mit Wolfgang Ostertag-Boes.
Wir freuen uns auf Eure Teilnahme.
... mehr sehenweniger sehen

4 Wochen her

MTV-Saisoneröffnung 2017
Sonntag, 12.03. um 10.00 h

Am Sonntag, dem 12.03. treffen sich die Radsportler aus dem Nordwesten um 10.00 h in Aurich auf dem Zingelplatz
zur Eröffnung der neuen Saison.
In diesem Jahr führt die knapp 80 km lange Tour in den Nordosten. Die Orte an der Strecke sind: Spekendorf, Ardorf, Burhafe, Werdum, Neuharlingersiel, Fulkum, Esens, Blomberg, Langefeld, Plaggenburg, Sandhorst.
Alle RennradfahrerInnen, die einen Sturzhelm tragen und es gewohnt sind, in der Gruppe zu fahren, sind herzlich eingeladen.
Es wird je nach Teilnehmerzahl in 2 oder 3 Gruppen gefahren, wobei die leistungsstärksten FahrerInnen in der 1. Gruppe fahren werden.
Der Teilnehmerbeitrag beträgt 3 €. Nach der Tour gibt es dafür eine heiße Dusche, Kaffee und Kuchen in dem Schulungsraum des MTV Aurich.
Die Wertungskarteninhaber bekommen 2 Punkte zur Jahreswertung.
Wegen der notwendigen Vorbereitung der Kaffeestunde ist eine Anmeldung bis Donnerstag, dem 09.03. unbedingt erforderlich. Telefonisch: 04941-4656
per Mail : patrice@sineux.de
... mehr sehenweniger sehen

4 Wochen her

Bl Ack Beard gefällt das

Duc AtiWir würden gern Noch mit 3 Radler teilnehmen! Gruß RSG Hage

3 Wochen her
Avatar

auf Facebook kommentieren

Mitglied werden und aktiv sein

Der MTV ist mit über 3.200 Mitgliedern Niedersachsens größter Sportverein und bietet mit rund 50 Sportarten eine umfangreiche Bandbreite. Bewegung und Spaß für jeden.

Mitglied werden

Unsere Sponsoren

Die langjährige Partnerschaft und Unterstützung durch unsere Sponsoren hat den MTV zu Ostfrieslands größten Sportverein heranreifen lassen.