News

Du möchtest was für deine Gesundheit tun und willst von deiner Krankenkasse unterstützt werden? Wie wäre es dann mit unseren Kursen die von der Zentralen Prüfstelle für Prävention zertifiziert sind und ALLEN gesetzlichen Krankenkassen bezuschusst werden?
Diese Kurse sind nicht nur für AOK Versicherte!Image attachment

Du möchtest was für deine Gesundheit tun und willst von deiner Krankenkasse unterstützt werden? Wie wäre es dann mit unseren Kursen die von der Zentralen Prüfstelle für Prävention zertifiziert sind und ALLEN gesetzlichen Krankenkassen bezuschusst werden?
Diese Kurse sind nicht nur für AOK Versicherte!
... mehr sehenweniger sehen

2 Tage her

Leider muss am Mittwoch, den 16.01.2019 Tabata um 20.15 Uhr ausfallen.

Wir bitten um Verständnis.
... mehr sehenweniger sehen

2 Tage her

... mehr sehenweniger sehen

2 Tage her

 

auf Facebook kommentieren

Sehr interessant!

Es wird wieder gewandert!!

Am Sonntag 13.01.2019 heißt es Moormuseum-Moordorf im Winter!

Runter vom Sofa, an in die Kälte des Winters. Lasst uns das Jahr gemeinsam mit einer tollen Wanderung beginnen. Winterschlaf ade, die guten Vorsätze besprechen un in die Tat umsetzen, mit netten Wandern ist das gar kein Problem.

Streckenlänge ca. 16 km
Gehzeit ca. 4 Stunden
Treffpunkt 11 Uhr
Victorburer Moor 7A, 26624 Südbrookmerland

Die Teilnahmegebühr beträgt 6 € für Nichtmitglieder.

Kontaktmöglichkeit:
Katja Druivenga Tel.: 04941 68894
Monika Henseler Handy: 0174 38 26 25 3
oder unter:
www.kulturgesichter.de ; info@kulturgesichter.de
... mehr sehenweniger sehen

6 Tage her

U18-Mädchen des MTV Aurich mit erstem Hallenwettkampf / Gute Sprintzeiten und 2. Platz im Hochsprung

Mit einem Trio startete die Leichtathletik-Jugend des MTV Aurich beim Hallenwettkampf in Hannover. In dem starken Teilnehmerfeld der U18-Mädchen aus dem gesamten Nordwesten konnten sich die Nachwuchsathleten am Sonnabend in der Landeshauptstadt gut behaupten. Neele Janssen belegte im Hochsprung einen hervorragenden 2. Platz. Lea Jakobs zeigte vor allem über 200 m eine überzeugende Vorstellung. Carlotta Fricke hat in ihrem ersten Wettkampf überhaupt ihr Potenzial erkennen lassen. „Nach den zurückliegenden harten Trainingswochen war das ein gelungener Start in die neue Wettkampfsaison“, betonte die Trainerin Tina Ruchel.

Mit Blick auf die bevorstehenden Landesmeisterschaften in zwei Wochen bleibe aber noch einiges an „Feinarbeit“ zu leisten. Dies gelte vor allem für den Hochsprunganlauf von Janssen. Dieser sei „noch ziemlich unrund“ gewesen. Umso höher sei die übersprungene Höhe der 15-jährigen von 1,64 m zu bewerten, die nur zwei Zentimeter unter ihrer Bestleistung liege. „Da ist noch Luft nach oben“, so die Trainerin. In Hannover musste sie sich lediglich Henrike Rieper aus Stade geschlagen geben, die mit 1,73 m die deutsche Bestenliste anführt und am Wochenende 1,70 m überquerte. Janssens Sprintzeit von 8,65 sec über die 60 m sei zwei Zehntel schneller als zuvor gewesen. Damit setze sie ihre gute Entwicklung der vergangenen Monate und Jahre weiter fort.

Dies gilt auch für Jakobs, die mit 8,70 sec über den Kurzsprint ebenfalls eine neue persönliche Bestmarke erreichte. Mit 28,41 sec über 200 m zeigte sie zudem ein hervorragendes Stehvermögen und lief ins vordere Viertel des gut 40 köpfigen Starterfeldes. Fricke zeigte mit 9,15 sec über 60 m und 31,41 sec über 200 m, dass sie sich auch in einem überregional gut besetzten Starterfeld keinesfalls verstecken müsse. Die drei Mädchen sind alle 2003 geboren und zählen damit zum jüngeren Jahrgang des U18-Feldes und müssen sich damit mit den ein Jahr älteren Konkurrentinnen messen.

Bild: Das MTV-Trio in Hannover (von links): 
Carlotta Fricke, Lea Jakobs und Neele Janssen.
Quelle: Stephan Janssen

U18-Mädchen des MTV Aurich mit erstem Hallenwettkampf / Gute Sprintzeiten und 2. Platz im Hochsprung

Mit einem Trio startete die Leichtathletik-Jugend des MTV Aurich beim Hallenwettkampf in Hannover. In dem starken Teilnehmerfeld der U18-Mädchen aus dem gesamten Nordwesten konnten sich die Nachwuchsathleten am Sonnabend in der Landeshauptstadt gut behaupten. Neele Janssen belegte im Hochsprung einen hervorragenden 2. Platz. Lea Jakobs zeigte vor allem über 200 m eine überzeugende Vorstellung. Carlotta Fricke hat in ihrem ersten Wettkampf überhaupt ihr Potenzial erkennen lassen. „Nach den zurückliegenden harten Trainingswochen war das ein gelungener Start in die neue Wettkampfsaison“, betonte die Trainerin Tina Ruchel.

Mit Blick auf die bevorstehenden Landesmeisterschaften in zwei Wochen bleibe aber noch einiges an „Feinarbeit“ zu leisten. Dies gelte vor allem für den Hochsprunganlauf von Janssen. Dieser sei „noch ziemlich unrund“ gewesen. Umso höher sei die übersprungene Höhe der 15-jährigen von 1,64 m zu bewerten, die nur zwei Zentimeter unter ihrer Bestleistung liege. „Da ist noch Luft nach oben“, so die Trainerin. In Hannover musste sie sich lediglich Henrike Rieper aus Stade geschlagen geben, die mit 1,73 m die deutsche Bestenliste anführt und am Wochenende 1,70 m überquerte. Janssens Sprintzeit von 8,65 sec über die 60 m sei zwei Zehntel schneller als zuvor gewesen. Damit setze sie ihre gute Entwicklung der vergangenen Monate und Jahre weiter fort.

Dies gilt auch für Jakobs, die mit 8,70 sec über den Kurzsprint ebenfalls eine neue persönliche Bestmarke erreichte. Mit 28,41 sec über 200 m zeigte sie zudem ein hervorragendes Stehvermögen und lief ins vordere Viertel des gut 40 köpfigen Starterfeldes. Fricke zeigte mit 9,15 sec über 60 m und 31,41 sec über 200 m, dass sie sich auch in einem überregional gut besetzten Starterfeld keinesfalls verstecken müsse. Die drei Mädchen sind alle 2003 geboren und zählen damit zum jüngeren Jahrgang des U18-Feldes und müssen sich damit mit den ein Jahr älteren Konkurrentinnen messen.

Bild: Das MTV-Trio in Hannover (von links):
Carlotta Fricke, Lea Jakobs und Neele Janssen.
Quelle: Stephan Janssen
... mehr sehenweniger sehen

1 Woche her

Rolf Uphoff †

Seinen 90. Geburtstag feierte am 13. Juli 2018 der gebürtige Hager Rolf Uphoff in einem Seniorenheim in Haxtum. Am 2. Januar dieses Jahres verstarb er nach langer schwerer Krankheit.

Der frühere Angestellte der EWE war viele Jahre engagierter Fußballer beim SV Hage bevor er in den 50er Jahren des letzten Jahrhunderts nach Aurich kam und sich hier dem MTV Aurich mit seinen Prellballspielern anschloss. Damals turnte und spielte man noch bis in die 90er Jahre in der Traditionsturngruppe „Ludwig-Everts-Riege“. In den guten Jahren des Prellballsports übernahm Rolf Uphoff die Leitung der Sparte und war auch erfolgreicher Trainer einer Jugendmannschaft. Später nach Gründung der Kegelsportabteilung im MTV hat er diesen Sport auch für sich entdeckt, in der er auch in den Jahren 1991 bis 1995 die Spartenleitung übernahm. Für einige Jahre bekleidete der Jubilar auch das Amt eines stellvertretenden Vorsitzenden im MTV (1973 bis 1975).
Über sein Engagement hinaus war Uphoff von 1979 bis 2002 als stellvertretender Vorsitzender im Turnkreis Aurich für die Kassengeschäfte verantwortlich.

Sowohl der MTV Aurich wie auch der Turnkreis Aurich ehrten den Turner Uphoff mit der Verleihung der Ehrenmitgliedschaft, und der Deutsche Turnerbund (DTB) verlieh ihm die Ehrennadel in Bronze.

Rolf Uphoff †

Seinen 90. Geburtstag feierte am 13. Juli 2018 der gebürtige Hager Rolf Uphoff in einem Seniorenheim in Haxtum. Am 2. Januar dieses Jahres verstarb er nach langer schwerer Krankheit.

Der frühere Angestellte der EWE war viele Jahre engagierter Fußballer beim SV Hage bevor er in den 50er Jahren des letzten Jahrhunderts nach Aurich kam und sich hier dem MTV Aurich mit seinen Prellballspielern anschloss. Damals turnte und spielte man noch bis in die 90er Jahre in der Traditionsturngruppe „Ludwig-Everts-Riege“. In den guten Jahren des Prellballsports übernahm Rolf Uphoff die Leitung der Sparte und war auch erfolgreicher Trainer einer Jugendmannschaft. Später nach Gründung der Kegelsportabteilung im MTV hat er diesen Sport auch für sich entdeckt, in der er auch in den Jahren 1991 bis 1995 die Spartenleitung übernahm. Für einige Jahre bekleidete der Jubilar auch das Amt eines stellvertretenden Vorsitzenden im MTV (1973 bis 1975).
Über sein Engagement hinaus war Uphoff von 1979 bis 2002 als stellvertretender Vorsitzender im Turnkreis Aurich für die Kassengeschäfte verantwortlich.

Sowohl der MTV Aurich wie auch der Turnkreis Aurich ehrten den Turner Uphoff mit der Verleihung der Ehrenmitgliedschaft, und der Deutsche Turnerbund (DTB) verlieh ihm die Ehrennadel in Bronze.
... mehr sehenweniger sehen

1 Woche her

... mehr sehenweniger sehen

1 Woche her

... mehr sehenweniger sehen

1 Woche her

Entspannt ins neue Jahr

Vom Training der Faszien, dem Beckenboden mit Pilates über die Rückenschule und Tabata bis hin zur Entspannung mit Yoga und zum vielfältigem Workout bieten wir auch in 2019 ein breitgefächertes Angebot um Dich fit und gesund zu halten. Ob bei Kursen oder festem Angebot, mach mit und tu was für Dich!

Es gibt genügend Gelegenheiten, Deine guten Vorsätze in die Tat umzusetzen! Gleich zu den Kursen anmelden oder bei den festen Stunden 2 x kostenlos schnuppern sind jederzeit möglich.

Alle Infos unter Tel. 04941 10 22 1 (ab Fr. 04.01.2019) oder online www.mtvaurich.de

Entspannt ins neue Jahr

Vom Training der Faszien, dem Beckenboden mit Pilates über die Rückenschule und Tabata bis hin zur Entspannung mit Yoga und zum vielfältigem Workout bieten wir auch in 2019 ein breitgefächertes Angebot um Dich fit und gesund zu halten. Ob bei Kursen oder festem Angebot, mach mit und tu was für Dich!

Es gibt genügend Gelegenheiten, Deine guten Vorsätze in die Tat umzusetzen! Gleich zu den Kursen anmelden oder bei den festen Stunden 2 x kostenlos schnuppern sind jederzeit möglich.

Alle Infos unter Tel. 04941 10 22 1 (ab Fr. 04.01.2019) oder online www.mtvaurich.de
... mehr sehenweniger sehen

2 Wochen her

 

auf Facebook kommentieren

POWER-Mix und Yoga sind schon ausgebucht! Aber in unseren anderen Kursen haben wir noch ein paar letzte Plätze frei! Schnell noch anmelden!

Ab heute (03.01.2019) haben die MTV Zingelhallen wieder geöffnet.
Die MTV Geschäftsstelle ist ab Freitag, den 04.01.2019 wieder für euch erreichbar..
... mehr sehenweniger sehen

2 Wochen her

Am 07. / 08.12.2018 machten sich die neun MTV-Schwimmer und Schwimmerinnen aus verschiedenen Gruppen auf den Weg nach Emden zum 51. Adventschwimmfest des Neptun Emden. Die starke Konkurrenz machte es den Vertretern des MTV nicht leicht, trotzdem konnten sich alle Teilnehmer sich Plätze auf dem Podest sichern.

Erste Plätze erreichten Ben Ahlers (2011), Freda Peters (2012), Lily Löseke (2003) und Roman Helmerichs (2009). Ben Ahlers (2011), Emily-Marie Niebuhr (2005), Lias Kleen (2011), Lily Löseke (2003), Simon Tholen (2008), Thilo Jendrik Kurz (2005) und Tonia Röpkes errangen jeweils den zweiten Platz. Dritte wurden Ben Ahlers (2011), Eike Tholen (2011), Emily-Marie Niebuhr (2005), Lias Kleen (2011), Thilo Jendrik Kurz (2005) und Tonia Röpkes.
Insgesamt war die Wettkampfteilnahme für den MTV-Aurich ein voller Erfolg.

Am 07. / 08.12.2018 machten sich die neun MTV-Schwimmer und Schwimmerinnen aus verschiedenen Gruppen auf den Weg nach Emden zum 51. Adventschwimmfest des Neptun Emden. Die starke Konkurrenz machte es den Vertretern des MTV nicht leicht, trotzdem konnten sich alle Teilnehmer sich Plätze auf dem Podest sichern.

Erste Plätze erreichten Ben Ahlers (2011), Freda Peters (2012), Lily Löseke (2003) und Roman Helmerichs (2009). Ben Ahlers (2011), Emily-Marie Niebuhr (2005), Lias Kleen (2011), Lily Löseke (2003), Simon Tholen (2008), Thilo Jendrik Kurz (2005) und Tonia Röpkes errangen jeweils den zweiten Platz. Dritte wurden Ben Ahlers (2011), Eike Tholen (2011), Emily-Marie Niebuhr (2005), Lias Kleen (2011), Thilo Jendrik Kurz (2005) und Tonia Röpkes.
Insgesamt war die Wettkampfteilnahme für den MTV-Aurich ein voller Erfolg.
... mehr sehenweniger sehen

1 Monat her

Es läuft weiterhin gut bei den Basketballern des MTV Aurichs. Neben Sponsoren für die Trikotsätzen für die beiden neuen Jugendteams und der Damenmannschaft der ON-Tomcats, konnten auch Sponsoren für neue Shootingshirts gefunden werden. Mit diesen Shootingshirts können die Teams sich bei den Spielen einheitlich aufwärmen und während des Spiels warmhalten. Abteilungsleiter Daniel Wagenschütz und MTV Aurich Vorsitzender Wilfried Theessen bedanken sich bei den Sponsoren El Gringo und BS Werbetechnik. Auch 60 Basketballer bedanken sich für die Shootingshirts, die für jede Spielerin und jeden Spieler personalisiert wurden. Auch neu ist das neue MTV Aurich Logo der Basketballabteilung. Richtig ausgestattet wird nun im neuen Jahr die Abteilung weiter die Weichen für die Zukunft setzen. Geplant sind weitere Teams für die Jugend zu melden – die Nachfrage ist da. So werden im nächsten Jahr auch wieder Schnupperbasketballtage angeboten.

Anbei Bilder: 
Abteilungsleiter bedankt sich bei Anass Kihel von El Gringo für die Unterstützung.

Spielerinnen, Spieler und Trainer der U14, U16, Damen und Herren haben sich gemeinsam mit dem MTV Aurich Vorsitzenden Wilfried Theessen bei Kai Biermann von BS Werbetechnik bedankt.Image attachment

Es läuft weiterhin gut bei den Basketballern des MTV Aurichs. Neben Sponsoren für die Trikotsätzen für die beiden neuen Jugendteams und der Damenmannschaft der ON-Tomcats, konnten auch Sponsoren für neue Shootingshirts gefunden werden. Mit diesen Shootingshirts können die Teams sich bei den Spielen einheitlich aufwärmen und während des Spiels warmhalten. Abteilungsleiter Daniel Wagenschütz und MTV Aurich Vorsitzender Wilfried Theessen bedanken sich bei den Sponsoren El Gringo und BS Werbetechnik. Auch 60 Basketballer bedanken sich für die Shootingshirts, die für jede Spielerin und jeden Spieler personalisiert wurden. Auch neu ist das neue MTV Aurich Logo der Basketballabteilung. Richtig ausgestattet wird nun im neuen Jahr die Abteilung weiter die Weichen für die Zukunft setzen. Geplant sind weitere Teams für die Jugend zu melden – die Nachfrage ist da. So werden im nächsten Jahr auch wieder Schnupperbasketballtage angeboten.

Anbei Bilder:
Abteilungsleiter bedankt sich bei Anass Kihel von El Gringo für die Unterstützung.

Spielerinnen, Spieler und Trainer der U14, U16, Damen und Herren haben sich gemeinsam mit dem MTV Aurich Vorsitzenden Wilfried Theessen bei Kai Biermann von BS Werbetechnik bedankt.
... mehr sehenweniger sehen

1 Monat her

Gert Simmering 80 Jahre am 15.12.2018

In den 60er Jahren des 20. Jahrhunderts war er einer der besten Handballer in Aurich. Jetzt feierte der noch immer sportliche Gert Simmering seinen 80. Geburtstag. In Aurich war der Bauingenieur viele Jahre Leiter des Kirchenbauamtes und ist auch heute noch lange nach dem Eintritt in den Ruhestand ab und zu auf Baustellen des Harlinger Kirchenkreises und auch auf Baustellen für den MTV zu sehen, wenn sein Rat und Einsatz gefragt ist. Ehrenamtlich engagierte sich der, viele Jahrzehnte im MTV aktive Handballer im Verein als Abteilungsleiter und dann über 20 Jahre als stellvertretender Vorsitzender für den Bereich Bauwesen und Liegenschaften des Vereins. In seiner Amtszeit sind wichtige Sanierungen an den Zingelhallen und die Einrichtung des MTV aktiv clubs in der Fritz-Reuter-Straße vorgenommen worden. Der mit der Goldenen Ehrennadel und der Ehrenmitgliedschaft ausgezeichnete Sportler ist gerne mit seinem Wohnmobil und seiner Frau Heidi europaweit „on tour“ und als Vater, Großvater und Urgroßvater im Einsatz.

Gert Simmering 80 Jahre am 15.12.2018

In den 60er Jahren des 20. Jahrhunderts war er einer der besten Handballer in Aurich. Jetzt feierte der noch immer sportliche Gert Simmering seinen 80. Geburtstag. In Aurich war der Bauingenieur viele Jahre Leiter des Kirchenbauamtes und ist auch heute noch lange nach dem Eintritt in den Ruhestand ab und zu auf Baustellen des Harlinger Kirchenkreises und auch auf Baustellen für den MTV zu sehen, wenn sein Rat und Einsatz gefragt ist. Ehrenamtlich engagierte sich der, viele Jahrzehnte im MTV aktive Handballer im Verein als Abteilungsleiter und dann über 20 Jahre als stellvertretender Vorsitzender für den Bereich Bauwesen und Liegenschaften des Vereins. In seiner Amtszeit sind wichtige Sanierungen an den Zingelhallen und die Einrichtung des MTV aktiv clubs in der Fritz-Reuter-Straße vorgenommen worden. Der mit der Goldenen Ehrennadel und der Ehrenmitgliedschaft ausgezeichnete Sportler ist gerne mit seinem Wohnmobil und seiner Frau Heidi europaweit „on tour“ und als Vater, Großvater und Urgroßvater im Einsatz.
... mehr sehenweniger sehen

1 Monat her

 

auf Facebook kommentieren

Herzlichen Glückwunsch zu deinem Geburtstag.Das Foto zeigt: alles richtig gemacht. Solche Leute brauchen wir für unseren MTV.

... mehr sehenweniger sehen

1 Monat her

... mehr sehenweniger sehen

1 Monat her

 

auf Facebook kommentieren

So ne Kugel will ich an meinem Weihnachtsbaum :)

Auch in 2019 möchten wir euch bewegen. Unter dem Motto >>Entspannt ins neue Jahr<< starten im Januar 2019 wieder neue Kurse für euch. ... mehr sehenweniger sehen

1 Monat her

 

auf Facebook kommentieren

Kerstin Pupkes

Vanessa Sophia Groot Man könnte meinen, das wärest du :P

Andreas

Workshop: Heiß durch den Winter!

Am Samstagvormittag, 05.01.19 findet unter dem Motto „Heiß durch den Winter“ in der Zeit von 09.00-13.00 Uhr ein Workshop mit drei Übungsstunden in der Zingelhalle/Ferd.-Abegg-Halle in der Zingelstr. 12 unter der Leitung von Traute Behrens statt. Gestartet wird mit der Übungsstunde „Dance Brasil“ von 09.00-10.00 Uhr, danach folgt „Langhantel einfach“ von 10.30-11.30 Uhr und zum Abschluss folgt „Pilates/ Yin Yoga“ von 12.00-13.00 Uhr.
Die Anmeldung ist erforderlich und erfolgt, indem sich interessierte Mitglieder direkt in eine Anmeldeliste bis zum 03.01.2019 selber eintragen. Die Listen hängen in den MTV-Hallen aus, die Teilnehmerzahl ist begrenzt.
Alle interessierten Mitglieder sind herzlich zum Mitmachen eingeladen. Mitzubringen sind Sportschuhe und Stoppersocken.
... mehr sehenweniger sehen

1 Monat her

Senioren-Weihnacht im MTV Aurich
Ehrung für Bohlene Hinrichs
Die Adventszeit ist auch im MTV Aurich mit seinen rund 3500 betreuten Sportlerinnen und Sportlern die Zeit der besinnlichen Feiern in den Sparten und Gruppen des Vereins. Der Vorstand lädt gemeinsam mit der Seniorenwartin Imke Redenius alle Älteren des Vereins einmal im Jahr zu einem gemütlichen Treffen in den Schulungsraum an der Zingelstraße ein. Mit  Gebäck, Kuchen und Getränken lassen sich die Älteren verwöhnen, um das Jahr Revue passieren zu lassen und in Erinnerungen zu schwelgen. Bei vollem Haus konnte Vereinschef Wilfried Theessen in einer kurzen Ansprache auf Höhepunkte des abgelaufenen Jahrs verweisen und auch vielen Älteren danken, die sich auch im hohen Alter für den MTV engagieren. Weihnachtslieder und Anekdoten aus dem Vereinsgeschehen rundeten die Feier ab. Die ehemalige MTV-Geschäftsführerin Bohlene Hinrichs wurde während des Treffens vom Vereinsvorsitzenden für über 50-jährige Mitgliedschaft mit einer Ehrenurkunde überrascht. Bohlene Hinrichs führte von 1982 bis 1989 die Geschäftsstelle des Vereins und setzte sich danach viele Jahre ehrenamtlich als Festausschussvorsitzende ein.

Foto (MTV): Es zeigt die geehrte Vereinsjubilarin Bohlene Hinrichs mit dem MTV-Vorsitzenden Wilfried Theessen

Senioren-Weihnacht im MTV Aurich
Ehrung für Bohlene Hinrichs
Die Adventszeit ist auch im MTV Aurich mit seinen rund 3500 betreuten Sportlerinnen und Sportlern die Zeit der besinnlichen Feiern in den Sparten und Gruppen des Vereins. Der Vorstand lädt gemeinsam mit der Seniorenwartin Imke Redenius alle Älteren des Vereins einmal im Jahr zu einem gemütlichen Treffen in den Schulungsraum an der Zingelstraße ein. Mit Gebäck, Kuchen und Getränken lassen sich die Älteren verwöhnen, um das Jahr Revue passieren zu lassen und in Erinnerungen zu schwelgen. Bei vollem Haus konnte Vereinschef Wilfried Theessen in einer kurzen Ansprache auf Höhepunkte des abgelaufenen Jahrs verweisen und auch vielen Älteren danken, die sich auch im hohen Alter für den MTV engagieren. Weihnachtslieder und Anekdoten aus dem Vereinsgeschehen rundeten die Feier ab. Die ehemalige MTV-Geschäftsführerin Bohlene Hinrichs wurde während des Treffens vom Vereinsvorsitzenden für über 50-jährige Mitgliedschaft mit einer Ehrenurkunde überrascht. Bohlene Hinrichs führte von 1982 bis 1989 die Geschäftsstelle des Vereins und setzte sich danach viele Jahre ehrenamtlich als Festausschussvorsitzende ein.

Foto (MTV): Es zeigt die geehrte Vereinsjubilarin Bohlene Hinrichs mit dem MTV-Vorsitzenden Wilfried Theessen
... mehr sehenweniger sehen

1 Monat her

Sportehrenpreis an Johann Saathoff verliehen
MTV Aurich würdigt Bundestagsabgeordneten

„Reden und Handeln“, so Wilfried Theessen (Vorsitzender des MTV Aurich) ist ein Markenzeichen für den Bundestagsabgeordneten des Wahlkreis Aurich und Emden, Johann Saathoff, dem der MTV in diesem Jahr den gleichnamigen Sportehrenpreis verlieh. Johann Saathoff habe bei seinem Tun, auch als ehemaliger Fußballspieler des RSV Emden und jetzt aktiv im FC Bundestag, nie den Blick für die Sorgen und Nöte der Sportvereine in seinem Wahlkreis aus den Augen verloren. In seiner sportfreudigen Gemeinde Krummhörn, in der er viele Jahre als Bürgermeister aktiv den Sport unterstützte und in einem Landkreis Aurich und in der Stadt Emden, in der Sport groß geschrieben wird, ist er ein gern gesehener Ansprechpartner und Kümmerer für den Sport. 

Saathoff ist der 15. Preisträger des MTV-Ehrenpreis, der aus dem politischen Raum erst vier Persönlichkeiten zuerkannt wurde, nämlich den ehemaligen Landtagsabgeordneten Johann Bontjer, Helmut Collmann und Wolfgang Ontijd, sowie dem ehemaligen Bundestagsabgeordneten Wilfried Bohlsen. Er wird für engagiertes Eintreten zugunsten des Sports in Ostfriesland verliehen.

Theessen gab bei der Überreichung des Ehrenpreises in Anwesenheit von Aurichs Bürgermeister Heinz-Werner Windhorst, dem Landrat Harm-Uwe Weber und der neuen Kreisportbundvorsitzenden Anne Ignatzek, dem Abgeordneten auch eine Aufgabe mit auf dem Weg nach Berlin: „Die Vereine treibt die neue Europäische Datenschutzverordnung um, die aus sich des Sports zu einer unnötigen Gängelung führe. Die eigentlich gute Idee, die Bürger vor dem Datenmissbrauch großer Konzerne zu schützen, laufe den Interessen der Sporttreibenden zuwider. Theessen nannte ein Beispiel: „Reichte früher eine halbe Seite mit einer Unterschrift für die Beitrittserklärung ganzer Familien aus, müsse heute ein vierseitiges Anmeldeformular mit vier Unterschriften und dann auch noch für jedes Familienmitglied extra ausgefüllt werden“.  Saathoff versprach, sich zu kümmern und räumte auch ein, dass der Gesetzgeber sich  hier die Umsetzung zu einfach gemacht habe.

Grußworte sprachen zur Verleihung der Auricher Bürgermeister Heinz-Werner Windhorst und die KSB-Vorsitzende Anne Ignatzek

Foto (MTV) zeigt den MTV-Sportehrenpreisträger 2018 Johann Saathoff (MdB 3. v. l.) mit dem MTV-Chef Wilfried Theessen (4. v. l.), Landrat Harm-Uwe (l), Anne Ignatzek (KSB-Vorsitzende) und  Bürgermeister Heinz-Werner Windhorst (r).

Sportehrenpreis an Johann Saathoff verliehen
MTV Aurich würdigt Bundestagsabgeordneten

„Reden und Handeln“, so Wilfried Theessen (Vorsitzender des MTV Aurich) ist ein Markenzeichen für den Bundestagsabgeordneten des Wahlkreis Aurich und Emden, Johann Saathoff, dem der MTV in diesem Jahr den gleichnamigen Sportehrenpreis verlieh. Johann Saathoff habe bei seinem Tun, auch als ehemaliger Fußballspieler des RSV Emden und jetzt aktiv im FC Bundestag, nie den Blick für die Sorgen und Nöte der Sportvereine in seinem Wahlkreis aus den Augen verloren. In seiner sportfreudigen Gemeinde Krummhörn, in der er viele Jahre als Bürgermeister aktiv den Sport unterstützte und in einem Landkreis Aurich und in der Stadt Emden, in der Sport groß geschrieben wird, ist er ein gern gesehener Ansprechpartner und Kümmerer für den Sport.

Saathoff ist der 15. Preisträger des MTV-Ehrenpreis, der aus dem politischen Raum erst vier Persönlichkeiten zuerkannt wurde, nämlich den ehemaligen Landtagsabgeordneten Johann Bontjer, Helmut Collmann und Wolfgang Ontijd, sowie dem ehemaligen Bundestagsabgeordneten Wilfried Bohlsen. Er wird für engagiertes Eintreten zugunsten des Sports in Ostfriesland verliehen.

Theessen gab bei der Überreichung des Ehrenpreises in Anwesenheit von Aurichs Bürgermeister Heinz-Werner Windhorst, dem Landrat Harm-Uwe Weber und der neuen Kreisportbundvorsitzenden Anne Ignatzek, dem Abgeordneten auch eine Aufgabe mit auf dem Weg nach Berlin: „Die Vereine treibt die neue Europäische Datenschutzverordnung um, die aus sich des Sports zu einer unnötigen Gängelung führe. Die eigentlich gute Idee, die Bürger vor dem Datenmissbrauch großer Konzerne zu schützen, laufe den Interessen der Sporttreibenden zuwider. Theessen nannte ein Beispiel: „Reichte früher eine halbe Seite mit einer Unterschrift für die Beitrittserklärung ganzer Familien aus, müsse heute ein vierseitiges Anmeldeformular mit vier Unterschriften und dann auch noch für jedes Familienmitglied extra ausgefüllt werden“. Saathoff versprach, sich zu kümmern und räumte auch ein, dass der Gesetzgeber sich hier die Umsetzung zu einfach gemacht habe.

Grußworte sprachen zur Verleihung der Auricher Bürgermeister Heinz-Werner Windhorst und die KSB-Vorsitzende Anne Ignatzek

Foto (MTV) zeigt den MTV-Sportehrenpreisträger 2018 Johann Saathoff (MdB 3. v. l.) mit dem MTV-Chef Wilfried Theessen (4. v. l.), Landrat Harm-Uwe (l), Anne Ignatzek (KSB-Vorsitzende) und Bürgermeister Heinz-Werner Windhorst (r).
... mehr sehenweniger sehen

1 Monat her

Load more

Mitglied werden und aktiv sein

Der MTV ist mit über 3.200 Mitgliedern einer der mitgliederstärksten Sportvereine Niedersachsens und bietet mit rund 50 Sportarten eine umfangreiche Bandbreite. Bewegung und Spaß für jeden.

Mitglied werden

Unsere Sponsoren

Die langjährige Partnerschaft und Unterstützung durch unsere Sponsoren hat den MTV zu Ostfrieslands größten Sportverein heranreifen lassen.