MTV aktiv club

Einfach. Sicher. Effektiv.
Unser Gesundheitstraining im MTV
aktiv club, fit in 35 Minuten.

zum MTV aktiv club

Über 50 Sportarten

Eine Übersichtsseite über alle aktuell angebotenen Sportarten bietet unsere komfortable Übersichtsseite.

alle Sportarten

Frosch Sportreisen

Zu den Sportreisen

Fit werden und bleiben im MTV Aurich

Durch unser vielfältiges Angebot in 50 Sportarten bieten wir von Aktiv Gym über verschiedene Ballsportarten und Rehabilitationssport bis Yogalates eine große Bandbreite an Sportarten.

News

Weil dieser Kurs so gut angenommenn wird, wollen wir vor den Ferien noch einen Startet!

AOK - Kraft-Ausdauertraining im Fitnessstudio ab dem 14.06.

Dieser sechswöchige Präventionskurs richtet sich an Menschen, die ein gesundheitsorientiertes Training im Fitnessstudio anstreben. Du lernst unterschiedlichste Trainingsformen im Kursraum und auf der Trainingsfläche kennen und erhältst attraktive Folgeangebote für ein nachhaltig angelegtes Gesundheitstraining im MTV Aurich. Das Angebot ist bei der Zentralen Prüfstelle für Prävention (ZPP) zertifiziert und wird von allen gesetzlichen Krankenkassen bezuschusst.

Start am 14.06. (6 Termine: 14.06./21.06./28.06./19.07./26.07./02.08.)
Freitags um 16:00 – 17:00 Uhr
Im Gymnastikraum, Fritz-Reuter-Straße 21
Mit Finn Höncher
Kursgebühr beträgt 80,00 € oder einen AOK-Gutschein zur Primär-Prävention

Anmeldung unter 04941 10 221 oder info@mtvaurich.de
Der AOK Gutschein muss vorher in der MTV Geschäftsstelle abgegeben werden.
... mehr sehenweniger sehen

1 Tag her

In sechs Wochen sind schon wieder Sommerferien und das heißt, die städtischen und die MTV-Zingelhallen sind geschlossen.

Aber keine Sorge! Der MTV Aurich bietet allen Mitgliedern, Interessierten und Urlaubern vom 08. Juli bis 02. August einen sportliches Programm im Gymnastikraum vom MTV Aktiv Club an! Auch Katja ist mir der Wander Woche unterwegs, damit Ihr unsere Heimat noch mal auf eine andere Weise sehen und erleben könnt.

Auf unserer Homepage unter Sommerferien findet Ihr die Übersicht ebenfalls.Image attachmentImage attachment

In sechs Wochen sind schon wieder Sommerferien und das heißt, die städtischen und die MTV-Zingelhallen sind geschlossen.

Aber keine Sorge! Der MTV Aurich bietet allen Mitgliedern, Interessierten und Urlaubern vom 08. Juli bis 02. August einen sportliches Programm im Gymnastikraum vom MTV Aktiv Club an! Auch Katja ist mir der Wander Woche unterwegs, damit Ihr unsere Heimat noch mal auf eine andere Weise sehen und erleben könnt.

Auf unserer Homepage unter Sommerferien findet Ihr die Übersicht ebenfalls.
... mehr sehenweniger sehen

1 Tag her

Das Erlebnisturnfest 2020 in Oldenburg! Sei dabei!
Es werden Volunteers in jedem Alter gesucht.

Erlebnis Turnfest
Für ein unvergessliches Event einer solchen Größe brauchen wir Dich! 💚 Werde Teil eines sportbegeisterten & motivierten Teams. Bringe Teilnehmer zum Lächeln, sei am Tag Retter in der Not und am Abend Held auf der Tanzfläche! Dein Alter spielt dabei keine Rolle. Wir freuen uns auf Deine Anmeldung in unserem Volunteerportal: https://volunteer.ntbwelt.de/veranstaltungen.php #erlebnisturnfest #himmelfahrt2020 #oldenburg #dermomentdenduliebst #seidabei #volunteermitherz #spaßhaben
... mehr sehenweniger sehen

1 Tag her

Zur Erinnerung! Urlaubsbedingt findet heute kein Yogalates statt! Am 31.05.2019 geht es wieder weiter! ... mehr sehenweniger sehen

1 Tag her

Ab durchs Moor um Berumerfehn! Heißt es am Sonntag, 26.05.2019.
Die Moorlandschaft um Berumerfehn lädt immer wieder zu Wanderungen ein! Lasst euch überraschen wo uns heute die Reise hinführt! Die extremen Steigerungen von 4 km auf 11 m Höhenmeter werden auf alle Fälle für jeden auch ohne Sauerstoffgerät zu bewältigen sein!

Streckenlänge ca. 14 km
Gehzeit ca. 3,5 Stunden
Treffpunkt 14 Uhr
Kompaniehaus Berumerfehn • Dorfstraße 35 • 26532 Großheide-Berumerfehn

Die Teilnahmegebühr beträgt 6 € für Nichtmitglieder.
Urlauber sind zu allen Wanderungen herzlich eingeladen!!!

Bitte mitbringen:
• Gute Laune bei jedem Wetter!
• Wetterfeste Kleidung / Schuhe
• Kleines Lunchpaket / Getränke

Wir freuen uns auf Euch Katja und Moni
Kontaktmöglichkeit:
Katja Druivenga Tel.: 04941 68894
Monika Henseler Handy: 0174 38 26 25 3
oder info@kulturgesichter.de
... mehr sehenweniger sehen

5 Tage her

Erschöpft, aber mehr als zufrieden kehrte Max Reinhardt von der Landesmehrkampfmeisterschaften des Niedersächsischen Turnerbundes (NTB) am Wochenende aus Salzgitter zurück. Das Auricher Leichtathletiktalent holte sich bei kühlem und regnerischem Wetter den Landesmeistertitel und qualifizierte sich gleichzeitig für die Ende September in Frankfurt stattfindenden Deutschen Meisterschaften. Mit 11,23sec über 75 Meter, 4,52m im Weitsprung, 34,12m im Schleuderball, 7,90m mit der Kugel und 3:45min über 1000 Meter lag er souverän vor der Konkurrenz. Die Leistungen im „Leichtathletischen Fünfkampf“ haben sich zu 38,27 Wertungspunkten addiert und lagen damit um mehr als zwei Punkte über der Norm zu den nationalen Meisterschaften.

Der NTB richtet alljährlich Landesmehrkampfmeisterschaften aus. Diese stehen in langjähriger Tradition einer umfassenden körperlichen-koordinativen Ausbildung, die über das Turnen hinausgeht. Die Sportler können zwischen unterschiedlichen Varianten wählen, die Disziplinen aus den Sportarten Turnen, Schwimmen, Leichtathletik, Fechten, Schießen oder Kunstspringen entweder separat darstellen oder kombinieren. Reinhardt setzte dabei insbesondere im Weitsprung und im Schleuderball starke Akzente. Angesichts des kühlen Wetters und einer jüngst überstandenen Grippe ist auch die Zeit über die Mittelstrecke eine sehr gute Leistung, die allerdings rund zehn Sekunden von seiner persönlichen Bestzeit entfernt ist. Der Auricher dominierte dabei den Wettkampf und lag knapp vier Wertungspunkte vor dem Zweitplatzierten Finn Partetzke vom TV Bad Iburg.

Erschöpft, aber mehr als zufrieden kehrte Max Reinhardt von der Landesmehrkampfmeisterschaften des Niedersächsischen Turnerbundes (NTB) am Wochenende aus Salzgitter zurück. Das Auricher Leichtathletiktalent holte sich bei kühlem und regnerischem Wetter den Landesmeistertitel und qualifizierte sich gleichzeitig für die Ende September in Frankfurt stattfindenden Deutschen Meisterschaften. Mit 11,23sec über 75 Meter, 4,52m im Weitsprung, 34,12m im Schleuderball, 7,90m mit der Kugel und 3:45min über 1000 Meter lag er souverän vor der Konkurrenz. Die Leistungen im „Leichtathletischen Fünfkampf“ haben sich zu 38,27 Wertungspunkten addiert und lagen damit um mehr als zwei Punkte über der Norm zu den nationalen Meisterschaften.

Der NTB richtet alljährlich Landesmehrkampfmeisterschaften aus. Diese stehen in langjähriger Tradition einer umfassenden körperlichen-koordinativen Ausbildung, die über das Turnen hinausgeht. Die Sportler können zwischen unterschiedlichen Varianten wählen, die Disziplinen aus den Sportarten Turnen, Schwimmen, Leichtathletik, Fechten, Schießen oder Kunstspringen entweder separat darstellen oder kombinieren. Reinhardt setzte dabei insbesondere im Weitsprung und im Schleuderball starke Akzente. Angesichts des kühlen Wetters und einer jüngst überstandenen Grippe ist auch die Zeit über die Mittelstrecke eine sehr gute Leistung, die allerdings rund zehn Sekunden von seiner persönlichen Bestzeit entfernt ist. Der Auricher dominierte dabei den Wettkampf und lag knapp vier Wertungspunkte vor dem Zweitplatzierten Finn Partetzke vom TV Bad Iburg.
... mehr sehenweniger sehen

1 Woche her

 

auf Facebook kommentieren

Sehr sehr stark, herzlichen Glückwunsch 🎉

Tolle Leistung Max 💪🏼, mach weiter so und habe viel Spaß bei dem was Du machst. 😃

Klasse !

Toll👏

Gratulation 🎊🎈

+ Vorherige Kommentare

Die Nachwuchstalente aus dem Altkreis Aurich zeigten bei den Bezirksmeisterschaften der Leichtathleten am Wochenende in Oldenburg starke Leistungen. Allen voran der SV Georgsheil holte drei Titel und eine Silbermedaille. Der MTV Aurich stand einmal ganz oben auf dem Podest. Die Trainer Matthias Bergmann (SV Georgsheil) und Tina Ruchel (MTV Aurich) zeigten sich zufrieden: „Zum Saisonauftakt war noch nicht alles perfekt, die Perspektiven sind aber gut“, waren sich beide einig.

Im Kugelstoßen der Männer setzte sich Ole Bergmann vom SV Georgsheil trotz Trainingsrückstand durch. Nach einem weitem, aber ungültigen ersten Versuch verlor er nach Meinung von Bergmann etwas die technische Linie, aber 12,71m im zweiten Durchgang reichten dennoch zur Führung. Diese behauptete der Georgsheiler bis zum Schluss und konnte sich mit seinem letzten finalen Stoß noch auf 12,92 m steigern. Anschließend sicherte er sich auch noch den Titel im Diskuswurf. Zwar kam er an seine persönliche Bestleistung nicht ganz heran, erzielte aber mit seinem Siegwurf von 36,92 m dennoch eine ordentliche Weite. Fast auf die gleiche Weite kam in der Klasse U18 sein jüngerer Bruder Eike. Bei einer ausgeglichenen und stabilen Serie lag seine Spitzenweite bei 36,67 m, mit der er sich mit deutlichem Abstand den ersten Rang eroberte.

Ein bis auf den letzten Meter spannendes Finale gab es im 100-m-Hürdenlauf der weiblichen Jugend U18. Hier machten mit Neele Janssen (MTV Aurich) und Maike Bolk (SV Georgsheil) – beide Jahrgang 2003 - zwei ostfriesische Athletinnen den Sieg unter sich aus. Bolk, als gute Starterin zuerst aus den Blöcken, führte bis zur letzten Hürde das Feld an. Janssen, letztjährige Teilnehmerin an den Deutschen Schülermeisterschaften über 300-m-Hürden, holte jedoch Zug um Zug auf und spielte auf den letzten Metern ihr größeres Stehvermögen aus. So zog sie noch an Bolk vorbei und lief in der Siegerzeit von 15,81sec ins Ziel mit drei Hundertstel Vorsprung vor der Georgsheilerin.

Im Hochsprung landete Janssen auf Platz drei, blieb mit 1,53m aufgrund technischer Probleme jedoch deutlich unter ihrer Bestleistung von 1,69m. Ihre Vereinskollegin Lara Prietze (2002) blieb über 100m in 13,52sec und über 200m in 28,08sec etwas unter ihren Möglichkeiten und verpasste den Finaleinzug. Das gilt auch Lea Jacobs, die mit 4,20m im Weitsprung und 14,17sec über 100m zwar eine ansteigende Form zeigte, aber ihr Potenzial noch nicht ganz ausschöpfen konnte. Die hochstartende Emily Fröhling lief auf der Sprintdistanz bis zur 80-Meter-Marke ein gutes Rennen, kam dann jedoch ins Straucheln und lief noch mit 14,10sec unter Wert ins Ziel. Eske Brunkenhövers erzielte zudem im Kugelstoßen mit 8,03m eine neue persönliche Bestleistung. Das reichte als allerdings nicht für den Endkampf der besten Acht, den sie nur um 18 Zentimeter verpasste.
... mehr sehenweniger sehen

1 Woche her

Am 12.05.2019 gingen drei Judokas vom MTV-Aurich, bei den Bezirksmeisterschaften der U15 in Leer, motiviert an den Start. Auf die Matte der Gewichtsklasse bis 60 kg gingen die Brüder Simon und Patrick Ly. Belohnt wurden beide mit einem Platz auf dem Treppchen. Simon Ly wurde Vizemeister und sein Bruder Patrick belegte den dritten Platz. In der Gewichtsklasse bis 50 kg erkämpfe sich Leif Wahls ebenfalls den dritten Platz.

Somit haben sich alle drei MTV-Judoka für die Landesmeisterschaften am 26. Mai 2019 in Isenbüttel qualifiziert.

Am 12.05.2019 gingen drei Judokas vom MTV-Aurich, bei den Bezirksmeisterschaften der U15 in Leer, motiviert an den Start. Auf die Matte der Gewichtsklasse bis 60 kg gingen die Brüder Simon und Patrick Ly. Belohnt wurden beide mit einem Platz auf dem Treppchen. Simon Ly wurde Vizemeister und sein Bruder Patrick belegte den dritten Platz. In der Gewichtsklasse bis 50 kg erkämpfe sich Leif Wahls ebenfalls den dritten Platz.

Somit haben sich alle drei MTV-Judoka für die Landesmeisterschaften am 26. Mai 2019 in Isenbüttel qualifiziert.
... mehr sehenweniger sehen

1 Woche her

 

auf Facebook kommentieren

Top !!!! Glückwunsch!!!

Herzlichen Glückwunsch!

Super👏👏👏Glückwunsch

Tolle Leistung Leif👍

Wow. Klasse

+ Vorherige Kommentare

Große Freude herrschte in der Handballabteilung des MTV Aurich, als gleich zwei Mannschaften des Vereins die Meisterschaft sowohl in der weiblichen Jugend C als auch in der weiblichen Jugend B der Regionsliga Weser-Ems erreichten und jetzt an den Relegationsspielen zur Landesliga teilnehmen.

In Anwesenheit des Spartenleiters Lutz Decker ehrte MTV-Chef Wilfried Theessen jetzt die Mädchen für besondere Leistungen in der Saison 2018/19 und gratulierte zur Meisterschaft mit einer Urkunde und einem Zuschuss für die Mannschaftskasse.

Zum Kader gehören:
B-Jugend:
Svenja Siebens (Tor), Jule Endelmann (Tor), Birthe Kahmann, Ilka Redenius, Anna Hilbers, Jule Albers, Sophie von Halle, Amke Decker, Aaliyah Friedel, Bele Martens, Rieke Janssen, Ronja Huhne, Pia-Laura Leerhoff, Neele Rühling, Hanna Decker, Ann Elaine Schettler und Leonie Altrock.
Trainer: Wolfgang Hilbers (Saison 2018/2019) ab 2019/2020 Thomas Huhne und Lars Tometschek
Betreuerin: Martina Redenius

C-Jugend:
Carolin Klöker (Tor), Jule Endelmann (Tor), Evke Decker, Eline Arnaud, Tomke Hilbers Merle Hamacher, Cindy Schwarzenburg, Lina Janssen, Marie Folkerts, Bele Martens, Wenke Stöhr, Ronja Huhne, Thessa Bontjer.
Trainer; Frank Martens
Betreuer: Michael Rühling

Große Freude herrschte in der Handballabteilung des MTV Aurich, als gleich zwei Mannschaften des Vereins die Meisterschaft sowohl in der weiblichen Jugend C als auch in der weiblichen Jugend B der Regionsliga Weser-Ems erreichten und jetzt an den Relegationsspielen zur Landesliga teilnehmen.

In Anwesenheit des Spartenleiters Lutz Decker ehrte MTV-Chef Wilfried Theessen jetzt die Mädchen für besondere Leistungen in der Saison 2018/19 und gratulierte zur Meisterschaft mit einer Urkunde und einem Zuschuss für die Mannschaftskasse.

Zum Kader gehören:
B-Jugend:
Svenja Siebens (Tor), Jule Endelmann (Tor), Birthe Kahmann, Ilka Redenius, Anna Hilbers, Jule Albers, Sophie von Halle, Amke Decker, Aaliyah Friedel, Bele Martens, Rieke Janssen, Ronja Huhne, Pia-Laura Leerhoff, Neele Rühling, Hanna Decker, Ann Elaine Schettler und Leonie Altrock.
Trainer: Wolfgang Hilbers (Saison 2018/2019) ab 2019/2020 Thomas Huhne und Lars Tometschek
Betreuerin: Martina Redenius

C-Jugend:
Carolin Klöker (Tor), Jule Endelmann (Tor), Evke Decker, Eline Arnaud, Tomke Hilbers Merle Hamacher, Cindy Schwarzenburg, Lina Janssen, Marie Folkerts, Bele Martens, Wenke Stöhr, Ronja Huhne, Thessa Bontjer.
Trainer; Frank Martens
Betreuer: Michael Rühling
... mehr sehenweniger sehen

1 Woche her

Bei den Ostfriesischen Drei- und Vierkampfmeisterschaften der Altersklasse U12 zeigten die Nachwuchsathleten des MTV Aurich am Sonnabend tolle Leistungen. Roman Helmerichs (Jahrgang 2009) holte eine Silber- und eine Bronzemedaille und auch die gleichaltrige Luisa Oost stand als Drittplatzierte auf dem Podest. In der Mannschaftswertung des Doppeljahrgangs landeten die Mädchen jeweils auf einem guten 4. Platz. Zudem gab es viele persönliche Bestleistungen, bei einem stimmungsvollen Wettkampf mit 71 Teilnehmern aus zehn Vereinen. „Das war für die junge Truppe die erste Meisterschaft im Freien, bei der sich die Mannschaft sehr gut geschlagen hat“, sagte Trainer Stephan Janssen.

Roman Helmerichs lieferte sich im Dreikampf der M10-Jungen mit seinen Konkurrenten einen engen Wettkampf. Nach 8,9sec über 50m, 3,52m im Weitsprung und 27,50m im Ballwurf landete er mit 796 Punkten knapp hinter Erik Stoler aus Wittmund (806 Punkte) und dem Sieger Maximilian de Vries (854) aus Uplengen auf Platz 3. Durch eine neue Bestleistung und mit 1,12m beste Sprunghöhe im Hochsprung arbeitete er sich im Vierkampf mit 1.067 auf Platz 2 vor. In guter Form zeigte sich auch Luisa Oost mit neuer Bestleistung von 8,6sec über 50m, ordentlichen 3,04m im Weitsprung und guten 18,50m im Ballwurf. Das bedeutete bei den W10-Mädchen im Dreikampf die Bronzemedaille. Im Vierkampf wurde sie 5.   

Die gleichaltrigen Merte Gentsch erzielten mit 3,34m im Weitsprung und Sophie Boumann mit 1,08m im Hochsprung tolle Einzelergebnisse und neue Bestleistungen. In der Mehrkampfwertung belegten sie Plätze im eng gestaffelten Mittelfeld. Das gilt auch für die ein Jahr ältere Inga Rewerts (W11), die einen stabilen Mehrkampf zeigte. Eine vordere Platzierung verhinderte Pech zudem beim Weitsprung. Dort hatte sie zwei sehr gute, aber leider ungültige Versuche. Die Mannschaftsleistung der U12-Mädchen mit jeweils einem 4. Platz im Drei- und Vierkampf komplettierte Emily Hettmann.

Bildtext: Tolle Leistungen zeigten (von links) Luisa Oost, Merte Gentsch, Betreuer Coord Göken, Emily Hettmann, Sophie Boumann, Inga Rewerts, Betreuer Gilbert Altmikus und Roman Helmerichs. Mit dabei auch das Maskotchen Ella vom Ellernfeld.

Bildquelle: Stephan Janssen

Bei den Ostfriesischen Drei- und Vierkampfmeisterschaften der Altersklasse U12 zeigten die Nachwuchsathleten des MTV Aurich am Sonnabend tolle Leistungen. Roman Helmerichs (Jahrgang 2009) holte eine Silber- und eine Bronzemedaille und auch die gleichaltrige Luisa Oost stand als Drittplatzierte auf dem Podest. In der Mannschaftswertung des Doppeljahrgangs landeten die Mädchen jeweils auf einem guten 4. Platz. Zudem gab es viele persönliche Bestleistungen, bei einem stimmungsvollen Wettkampf mit 71 Teilnehmern aus zehn Vereinen. „Das war für die junge Truppe die erste Meisterschaft im Freien, bei der sich die Mannschaft sehr gut geschlagen hat“, sagte Trainer Stephan Janssen.

Roman Helmerichs lieferte sich im Dreikampf der M10-Jungen mit seinen Konkurrenten einen engen Wettkampf. Nach 8,9sec über 50m, 3,52m im Weitsprung und 27,50m im Ballwurf landete er mit 796 Punkten knapp hinter Erik Stoler aus Wittmund (806 Punkte) und dem Sieger Maximilian de Vries (854) aus Uplengen auf Platz 3. Durch eine neue Bestleistung und mit 1,12m beste Sprunghöhe im Hochsprung arbeitete er sich im Vierkampf mit 1.067 auf Platz 2 vor. In guter Form zeigte sich auch Luisa Oost mit neuer Bestleistung von 8,6sec über 50m, ordentlichen 3,04m im Weitsprung und guten 18,50m im Ballwurf. Das bedeutete bei den W10-Mädchen im Dreikampf die Bronzemedaille. Im Vierkampf wurde sie 5.

Die gleichaltrigen Merte Gentsch erzielten mit 3,34m im Weitsprung und Sophie Boumann mit 1,08m im Hochsprung tolle Einzelergebnisse und neue Bestleistungen. In der Mehrkampfwertung belegten sie Plätze im eng gestaffelten Mittelfeld. Das gilt auch für die ein Jahr ältere Inga Rewerts (W11), die einen stabilen Mehrkampf zeigte. Eine vordere Platzierung verhinderte Pech zudem beim Weitsprung. Dort hatte sie zwei sehr gute, aber leider ungültige Versuche. Die Mannschaftsleistung der U12-Mädchen mit jeweils einem 4. Platz im Drei- und Vierkampf komplettierte Emily Hettmann.

Bildtext: Tolle Leistungen zeigten (von links) Luisa Oost, Merte Gentsch, Betreuer Coord Göken, Emily Hettmann, Sophie Boumann, Inga Rewerts, Betreuer Gilbert Altmikus und Roman Helmerichs. Mit dabei auch das Maskotchen "Ella vom Ellernfeld".

Bildquelle: Stephan Janssen
... mehr sehenweniger sehen

1 Woche her

Bei den Bezirksmeisterschaften Stabhochsprung, Dreisprung und Langhürde hatte Neele Janssen über 400 Meter Hürde die Nase vorn. Die 16-Jährige vom MTV Aurich gewann am Sonnabend in ihrer Altersklasse U18 den Lauf deutlich in 67,03sec vor der Konkurrenz und lief damit nahe an die Qualifikationsnorm für die Deutsche Jugend-Meisterschaften von 66,50sec. „Das war für den Saisonstart ein vielversprechender Auftakt und bietet genügend Potenzial, um die Norm in den kommenden Wochen zu knacken“, waren sich die junge Athletin und ihr Trainerin Tina Ruchel einig. Darüber hinaus zeigten auch die übrigen fünf Athleten aus Aurich gute Leistungen. Insbesondere Max Reinhardt (Jahrgang 2006, M13) bekam für seinen ersten Speerwurf über der 30-Marke-Meter „Szenenapplaus“.

Neben den Bezirksmeisterschaften wurde eine Reihe weiterer Disziplinen als Rahmenwettbewerb in Schortens angeboten. Im 100-Meter-Lauf der W15-Mädchen (Jahrgang 2004) setzte sich Emely Fröhling in dem umfangreichen Starterfeld als schnellste Läuferin durch. In guten 14,20sec lief das MTV-Sprinttalent bei kühlem und wechselhaftem Wetter vor Paula Martens aus Meppen (14,33sec) ins Ziel. Im Diskuswurf der M14-Jungen (Jahrgang 2005) siegte ihr Vereinskollege Gilbert Altmikus mit guten 24,98m, der sich auch im 100-Meter-Lauf mit 13,82sec stark verbessert hat. Damit kam er auf Platz 3. Vor ihm lief Coord Göken vom MTV Aurich in neuer Bestzeit von 13,63sec als Zweitplatzierter ein. Sieger wurde Linus Olivieri vom BTB Oldenburg in 13,51sec. MTV-Athletin Lea Jacobs (Jahrgang 2003) wurde in der Altersklasse U18 in 14,37sec über die 100-Meter-Sprintdistanz 5.

Neele Janssen zeigte einen beherzten 400-Meter-Hürden-Lauf. Die altersklassenbedingte Umstellung von 300 auf 400 Metern bewältigte die Athletin gut. In den kommenden Wochen gelte es, weiter an einer stabilen Hürdentechnik sowie an der Tempohärte zu arbeiten. Im Kugelstoßen erzielte sie mit 8,75m und im Speerwurf mit 24,30m zudem „ordentliche“ Ergebnisse. Das gilt auch für Max Reinhardt, der mit 8,07m den Kugelstoß und in 11,67sec die 60-Meter-Hürde bei den M13-Jungen gewinnen konnte. „Herausragend war sein Speerwurf mit 30,47 Metern“, sagte Trainer Stephan Janssen. Damit lag er zehn Meter vor der Konkurrenz und dürfte in der Landesbestenliste unter den Top 10 rangieren.
... mehr sehenweniger sehen

2 Wochen her

Jetzt sind die Anmeldungen möglich, die Homepage ist online: https://www.ostfriesischer-freiheitsmarsch.de Strecken: 10, 23 und 42 km Temin: 14. September 2019 Start u. Ziel: Auricher Hafen ... mehr sehenweniger sehen

2 Wochen her

 

auf Facebook kommentieren

Andrea Vietor wollen wir uns anmelden?

Heidergott Vize Europameister 

Einen weiteren Erfolg in seiner langen Karriere hat Enno Heidergott gestern seiner Vita hinzugefügt .
Bei der Europameisterschaft in Dänemark startete er über die Kurzdistanz . Hier musste 10 km gelaufen werden, gefolgt von 60 Kilometern auf dem Rad um abschließend erneut 10 km zu laufen.
Den ersten Abschnitt absolvierte er in nur 35 Minuten und 38 Sekunden. Eine Zeit die allein schon beeindruckend ist. In seiner Paradediziplin legt er den Grundstein für seinen Erfolg. Mit 1:37:51 deklassierte er fast das gesamte Starterfeld seiner Altersklasse. Lediglich zwei Athleten konnte das Tempo des Ostfriesen mitgehen.Der Rest des Feldes verlor mindestens 5 Minuten auf ihn. Auf Platz drei liegend ging es auf die abschließenden 10 Laufkilometer. Heidergott hatte auf dem Rad aber nicht sein volles Potential ausgenutzt und noch genug Reserven um auf den letzten Kilometer nicht nachzulassen. Mit 37:52 schob er sich noch am Zweitplatzierten vorbei und sichert sich den Titel des Vizeeuropameister.
Wir gratulieren Enno zu diesem
herausragende Erfolg.

Heidergott Vize Europameister

Einen weiteren Erfolg in seiner langen Karriere hat Enno Heidergott gestern seiner Vita hinzugefügt .
Bei der Europameisterschaft in Dänemark startete er über die Kurzdistanz . Hier musste 10 km gelaufen werden, gefolgt von 60 Kilometern auf dem Rad um abschließend erneut 10 km zu laufen.
Den ersten Abschnitt absolvierte er in nur 35 Minuten und 38 Sekunden. Eine Zeit die allein schon beeindruckend ist. In seiner Paradediziplin legt er den Grundstein für seinen Erfolg. Mit 1:37:51 deklassierte er fast das gesamte Starterfeld seiner Altersklasse. Lediglich zwei Athleten konnte das Tempo des Ostfriesen mitgehen.Der Rest des Feldes verlor mindestens 5 Minuten auf ihn. Auf Platz drei liegend ging es auf die abschließenden 10 Laufkilometer. Heidergott hatte auf dem Rad aber nicht sein volles Potential ausgenutzt und noch genug Reserven um auf den letzten Kilometer nicht nachzulassen. Mit 37:52 schob er sich noch am Zweitplatzierten vorbei und sichert sich den Titel des Vizeeuropameister.
Wir gratulieren Enno zu diesem
herausragende Erfolg.
... mehr sehenweniger sehen

2 Wochen her

🤾‍♂️🤾‍♂️ Seid dabei, wenn es heute heißt, ein letztes Mal in den Farben des MTV Aurich! Unsere Handball-Männer sind schon Meister in der Landesliga Weser-Ems und würden sich freuen, wenn Ihr heute noch einmal dabei seid und das Team kräftig unterstützt!
Um 16 Uhr ist Anpriff in der Ellernfeldhalle in Aurich!
MTV Aurich vs. TuRa Marienhafe

🤾‍♂️🤾‍♂️ Seid dabei, wenn es heute heißt, ein letztes Mal in den Farben des MTV Aurich! Unsere Handball-Männer sind schon Meister in der Landesliga Weser-Ems und würden sich freuen, wenn Ihr heute noch einmal dabei seid und das Team kräftig unterstützt!
Um 16 Uhr ist Anpriff in der Ellernfeldhalle in Aurich!
MTV Aurich vs. TuRa Marienhafe
... mehr sehenweniger sehen

2 Wochen her

Morgen (Samstag, 11. Mai 2019) spielt unsere erste Herren-Mannschaft HANDBALL zum letzten Mal in den Farben des MTV Aurich. Sie sind bereits Meister in der Landesliga Weser-Ems.

Wir würden uns freuen, wenn einige von Euch beim Spiel, das um 16 Uhr angepfiffen wird, dabei seid!

Morgen (Samstag, 11. Mai 2019) spielt unsere erste Herren-Mannschaft HANDBALL zum letzten Mal in den Farben des MTV Aurich. Sie sind bereits Meister in der Landesliga Weser-Ems.

Wir würden uns freuen, wenn einige von Euch beim Spiel, das um 16 Uhr angepfiffen wird, dabei seid!
... mehr sehenweniger sehen

2 Wochen her

 

auf Facebook kommentieren

Wie war das noch mit Bild und einer Kiste Bier?!

Im Juni gibt es Schnupperstunden in unserem neuem Angebot *Fit-Flow-Mix*! Ihr wollte ausprobieren, was in dieser Stunde passiert?

Verschiedene Methoden werden in dieser Stunde berücksichtigt, unter anderem:
1. Energie Gymnastik fördert die Durchblutung, sowie Konzentration und das Muskelsystem.
2. Tai-Chi Gymnastik und Pilates fördert die Harmonie der Bewegung, Körper-Geist-Seele, die gesamte Beweglichkeit, Kraft und Gleichgewicht.
3. Entspannungsübungen wie Progressive Muskelentspannung und verschiedene Atemtechniken

In der Zeit vom 06.06.19 bis 04.07.2019 Schnupperstunden *Fit-Flow-Mix* donnerstags 09.30 - 10.30 Uhr im Gymnastikraum in der Fritz-Reuter-Straße 21 beim MTV Aktiv Club. Ende Juli wird *Fit-Flow-Mix* noch einmal als Kurs angeboten!
... mehr sehenweniger sehen

2 Wochen her

Heute ist die 4. Etappe vom Ossiloop und gelaufen wird vom Sportplatz Egels bis zum Marktplatz Aurich (ca. 10 km)! Ihr wollt nächstes Jahr auch dran teilnehmen aber nicht allein dafür trainieren oder wisst nicht wo genau ihr anfangen sollt?
Dann ist unser Kurs "Nach dem Ossiloop ist vor dem Ossiloop" genau richtig für euch!

Der Kurs ist nicht leistungsorientiert, sondern der Spaß am Laufen soll im Vordergrund stehen. Deshalb ist auch bei diesem Kurs die Laufdauer entscheidend, nicht die zurückgelegte Strecke. Das gemeinsame Ziel ist es, die Ausdauer stressfrei zu steigern, um anschließend ca. 60 - 70 Minuten durchgehend laufen zu können. Dies entspricht einer Distanz von ca. 8 - 10 km. Das Laufprogramm wird durch Lauf-ABC-Übungen, Lauftechnik, Koordinations- und Kräftigungsübungen ergänzt.

Beendet wird der Laufkurs mit einem Frühstückslauf und der Vergabe des Laufabzeichens des Deutschen Leichtathletik – Verbandes Stufe 3 das für 60 Minuten laufen ohne Pause in beliebigem Tempo steht.

Beginn: Mo., 20.05.2019 (10 Termine)
Zeit: Mo. + Do. 18.15 – 19.45 Uhr
Ort: Mutter Janssen, Eingang Trimmpfad
Leitung: Horst Wienrank
Kosten: kostenlos für Mitglieder bzw. 45 € für Nicht-Mitglieder

Anmeldung unter 04941 10 221 oder info@mtvaurich.de
+ + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + +
Ihr möchtet wissen, welche Kurse noch starten? Dann schaut auf unter www.mtvaurich.de vorbei bit.ly/1U1efCp
... mehr sehenweniger sehen

2 Wochen her

 

auf Facebook kommentieren

Ich bin bei euch Mitglied über hansefit. Unter was zählt das?

Moin liebe MTV Aurich Mitglieder!

Im Rahmen meines Studiums „Sport und Gesundheit“ bin ich auf der Suche nach einer Person, mit der ich ein kleines Interview führe. Das Interview dauert circa 1 Stunde (gerne bei einem Kaffe oder Tee) Zeitraum: 17./18./19.Mai (an diesen Tagen bin ich in Aurich).
Die Person muss:
- Rentner/Rentnerin sein (mindestens 65 Jahre)
- zurzeit sportlich aktiv sein und sein Leben lang sportlich aktiv gewesen sein
Es ist dabei egal, ob Breitensport, Freizeitsport, Gesundheitssport oder Leistungssport betrieben wurde bzw. wird.

Ich würde mich wirklich sehr freuen, wenn sich eine Person für das Interview zur Verfügung stellt. Nachrichten bitte per Facebook an Sophia Zelmer oder per E-Mail an sophia-zelmer@web.de

Mit sportlichen Grüßen Sophia Zelmer
... mehr sehenweniger sehen

2 Wochen her

Habt ihr heute Abend schon was vor? Nein?
Wie wäre es mit POWERmix um 18.30 Uhr in der Ferd.-Abegg-Halle?

Mit POWER-Mix formen wir gemeinsam den ganzen Körper, halten ihn fit und verbessern unser Aussehen. Du wirkst wesentlich frischer und hast eine positivere Ausstrahlung auf andere Menschen. Der POWER-Mix Kurs ist eine gute Trainingsmethode, um etwas Gewicht zu verlieren, Muskeln zu straffen, Ausdauer zu steigern und die Körperwahrnehmung zu fördern. In diesem Kurs finden verschiedene Fitness Angebote ihren Platz, somit ist das Training für Frauen und Männer ansprechend. Komm vorbei und lass uns gemeinsam schwitzen und Spaß haben!

Habt ihr heute Abend schon was vor? Nein?
Wie wäre es mit POWERmix um 18.30 Uhr in der Ferd.-Abegg-Halle?

Mit POWER-Mix formen wir gemeinsam den ganzen Körper, halten ihn fit und verbessern unser Aussehen. Du wirkst wesentlich frischer und hast eine positivere Ausstrahlung auf andere Menschen. Der POWER-Mix Kurs ist eine gute Trainingsmethode, um etwas Gewicht zu verlieren, Muskeln zu straffen, Ausdauer zu steigern und die Körperwahrnehmung zu fördern. In diesem Kurs finden verschiedene Fitness Angebote ihren Platz, somit ist das Training für Frauen und Männer ansprechend. Komm vorbei und lass uns gemeinsam schwitzen und Spaß haben!
... mehr sehenweniger sehen

3 Wochen her

Wusstest ihr, dass wir eine große Vielfalt an Rehabilitationssportstunden anbieten?

Folgende Stunden sind bei uns vom Behindertensportverband Niedersachsen e.V. und von den Krankenkassen anerkannte und zertifizierte Gesundheitsangebote mit ärztlicher Verordnung:

Funktionstraining – Trockengymnastik
Koronarsport/Herzsport
Behindertensport für Erwachsene und Kinder
Rehabilitationssport vor Ort
Rosentor
Rehabilitationssport in folgenden Erkrankungen/Beschwerden:
Rücken
Knie / Hüfte
Schulter / Nacken
Lunge mit und ohne Sauerstoffgerät
Diabetes
Krebsnachsorge Männer und Frauen
Adipositas/Übergewicht für Kinder und Erwachsene
Psychomotorik für Kinder
Neuro (für Schlaganfall, Multiple Sklerose und Parkinson Patienten)
Stuhlgymnastik

Dann kommen Sie in die MTV Geschäftsstelle (Zingelstraße 12) zur persönlichen Beratung vorbei und schon kann der Sport beginnen!

Ansprechpartnerinnen sind Imke Redenius und Vanessa Baumgartner
... mehr sehenweniger sehen

3 Wochen her

Load more
alle News

Mitglied werden und aktiv sein

Der MTV ist mit über 3.200 Mitgliedern einer der mitgliederstärksten Sportvereine Niedersachsens und bietet mit rund 50 Sportarten eine umfangreiche Bandbreite. Bewegung und Spaß für jeden.

Mitglied werden

Unsere Sponsoren

Die langjährige Partnerschaft und Unterstützung durch unsere Sponsoren hat den MTV zu Ostfrieslands größten Sportverein heranreifen lassen.

MTV Aurich von 1862 e.V.

Der MTV Aurich ist der älteste und mitgliederstärkste Verein in Aurich und gehört zu den größten Sportvereinen in Niedersachsen. Seit vielen Jahren hat er eine führende Rolle in Ostfriesland, als innovativer Sportverein, der sich dem Wettkampf-, Freizeit-, und Gesundheitssport widmet. Er prägt seit mehr als 150 Jahren das sportliche Leben in der Stadt entscheidend mit und gibt hierbei auch wichtige Implise für die Entwicklung des Sports in Ostfriesland. Der MTV Aurich wird allgemein als innovativer Verein anerkannt, der im Präventions-, Rehabilitations- (u.a. Koronarsport, Asthmasport) und Behindertensport Pionierarbeit in Ostfriesland geleistet hat und leistet. Im Wettkampfsport kann der MTV in vielen seiner 26 Sportsparten auf bedeutende regionale und nationale Titel verweisen, die den Namen Aurichs bundesweit bekannt machten.

mehr erfahren