MTV-Schwimmer beim GTV Einladungsschwimmen in Bremerhaven

Starke Konkurrenz macht es den Schwimmern nicht leicht

BremerhavenAm 11.02.2017 machten sich die MTV Leistungsriegen auf den Weg nach Bremerhaven zum GTV Einladungsschwimmen. Dieser Wettkampf wurde wieder auf der 50 m Bahn ausgetragen und somit als Vorbereitung auf die anstehenden Bezirks- und Landesmeisterschaften genutzt. Die starke Konkurrenz machte es den 13 MTV Schwimmerinnen und Schwimmern nicht leicht, jedoch erreichten sie bei 39 Starts 33 persönliche Bestzeiten und konnten sich 19 mal unter den ersten Dreien platzieren.

Erste Plätze konnten sich Maxim Zyubin (2002) und Pierre-Alexander Schmidt (2005) sichern. Maxim siegte über 200m Lagen und Pierre-Alexander über 50m Rücken.

Zweite Plätze erzielten Jan-Henrik Defort (2000) über 50m Brust und 50m Rücken, Jule Higgen (2003) über 100m Brust, Lily Löseke (2003) über 100m Schmetterling, Maxim Zyubin (2002) über 50m Schmetterling, Nele Lindemann (2003) über 50m Brust und 50m Schmetterling, Pierre-Alexander Schmidt (2005) über 200m Lagen und Tobias Thielke (2000) über 200m Freistil und 100m Brust.

Über dritte Plätze freuten sich Emily-Marie Niebuhr (2005) für ihre Leistung über 50 und 100m Rücken, Jan-Henrik Defort (2000) über 100m Brust, Johanna Post (2001) über 200m Lagen, Jule Higgen (2003) über 50m Brust, Lily Löseke (2003) über 100m Rücken und Pierre-Alexander Schmidt (2005) über 100m Rücken.

Teilgenommen haben außerdem Lea Dirks (2006), Lisa Zyubin (2004), Maria Schriever (2003) und Sontka Schneider (2007).Protokoll des Wettkampfes


Gute Ergebnisse beim Bremen-Cup

Erste Erfolge der MTV Schwimmer unter neuen Trainern

BremenUnter der neuen Leitung von Trainer Slava Zyubin und seiner Frau Alla Zyubina ging es am 21.01.2017 für die Schwimmer der Leistungsriegen zum Bremen-Cup auf die 50m Bahn. Der Wettkampf wird für viele Vereine als Vorbereitung für die anstehenden Bezirks- und Landesmeister- schaften genutzt. Für einige Schwimmer war es der erste Start auf der Langbahn.

Die zehn Schwimmerinnen und Schwimmer des MTV Aurich zeigten durchweg sehr gute Leistungen und konnten sich bei ihren 38 Einzelstarts 15 mal unter den ersten Drei platzieren. Erste Plätze erreichten Johanna Post (2001) und Sontka Schneider (2007), zweite Plätze erreichten Ines Geiken (2006), Maxim Zyubin (2002), Nele Lindemann (2003) und Sontka Schneider (2007), dritte Plätze erreichten Ines Geiken (2006), Pierre Alexander Schmidt (2005), Sontka Schneider (2007) und Tobias Thielke (2000). Mit dabei waren ebenfalls Lily Löseke (2003), Jens Stein (2004) und Emily-Marie Niebuhr (2005), die teilweise nur in den offenen Wertungen schwammen und mit ihren persönlichen Bestzeiten sehr zufrieden waren.Protokoll des Wettkampfes


 

Lange Strecken

Eine kleine Abordnung in Delmenhorst

Am 14.01.2017 gingen Nele Lindemann (2003) und Tobias Thielke (2000) bei den Bezirksmeisterschaften „Lange Strecke“ in Delmenhorst an den Start. Die beiden konnten sich für den Start über 400 m Lagen qualifizieren. Hier konnten die beiden ihre Form zeigen: Nele Lindemann erreichte einen tollen fünften Platz und konnte sich hiermit  für die Landesmeisterschaften qualifizieren; Tobias Thielke erreichte gegen starke Konkurrenz einen guten sechsten Platz.Protokoll des Wettkampfes


 

Großer Bahnhof für Elke Meinen

Elke und Ewald Meinen gehen in den Schwimmwartin- und Trainer-Ruhestand

Verabschiedung Elke Meinen

Stellvertretende Spartenleiterin Nadine Schmidt, Spartenleiterin Iris Lindemann, MTV-Vorsitzender Wilfried Theessen, die ausscheidende Schwimmwartin Elke Meinen und ihr Nachfolger Maik Lindemann (v.l.n.r.)

 

Großer Bahnhof herrschte am Montagabend des 19.12.2016 im Schwimmbad „de Baalje“, als der MTV Aurich seine langjährige Schwimmwartin verabschiedete. MTV-Chef Wilfried Theessen würdigte Elke Meinen mit einer Urkunde und betonte die große Erfolgsgeschichte, die der Schwimmsport im Verein in den rund 12 Jahren des engagierten Wirkens von Elke Meinen genommen hatte. Sie war als Trainerin, Jugendwartin und seit 2007 als Schwimmwartin für die sportliche Ausrichtung der Traditionssparte verantwortlich. Viele ehemalige Schützlinge hatten sich ebenso zur Verabschiedungsfeier eingefunden, wie Eltern und natürlich der komplette Abteilungsvorstand mit Iris Lindemann an der Spitze, die der scheidenden Funktionärin mit zahlreichen Geschenken aufwarteten, darunter ein Wochenendaufenthalt auf der Nordseeinsel Borkum, die sie gemeinsam mit ihren Mann Ewald genießen kann, der ebenfalls als Trainer ausscheidet.

Das Foto zeigt Elke Meinen, die vom MTV-Vorsitzenden Wilfried Theessen mit einer Urkunde verabschiedet wird, zusammen mit ihrem Nachfolger Maik Lindemann, der stellvertretenden Spartenleiterin Nadine Schmidt und Spartenleiterin Iris Lindemann.


 

And the winner is …

… der beste LSN-Wettkampf in 2016

Foto vom WettkampfAm Sonnabend, den 17.12.2016, stand bereits die 11. Auflage des LSN Team Bezirks-Cups im Terminkalender. In diesem Jahr ging es in den Norden des Landes und so trafen sich viele motivierte Schwimmer im schönen Hallenbad in Aurich. Nach dem Einschwimmen begann der traditionelle Einmarsch der Bezirksmannschaften und jedes Team wartete gespannt darauf, dass es losgehen sollte.

Weiter geht es auf der Homepage des LSN (bitte hier klicken).

Quelle: Homepage des LSN


 

Landeskurzbahnmeisterschaften in Hannover

MTV-Schwimmer zeigen gute Leistungen

20161105lms-hannoverAm 05. und 06.11.2016 fanden in Hannover die Landeskurzbahnmeisterschaften im Schwimmen statt.

Hier starteten Schwimmer aus ganz Niedersachsen. Vom MTV Aurich qualifizierten sich Johanna Post (2002) über 50m Rücken, Lily Löseke (2003) ebenfalls über 50m Rücken, Nele Lindemann (2003) über 50m Rücken, 100m Schmetterling, 100m Rücken und 50m Schmetterling und Tobias Thielke (2000) über 50m Rücken und 50m Brust.

Die Schwimmer zeigten durchweg gute Leistungen und bestätigten ihre Zeiten.

Nele Lindemann konnte sich einmal gegen die starke Konkurrenz auf Platz 9 über 50m Schmetterling platzieren. Hier erreichte sie auch eine persönliche Bestzeit.Protokoll des Wettkampfes


 

20161119-lkm-hZwei Wochen später fuhren als Vertreter unserer jüngeren Schwimmer (Jahrgang 2004 und jünger) Pierre Alexander Schmidt (2005) und Jens Stein (2004) zu den Landeskurzbahnmeisterschaften nach Hannover.

Pierre startete zum ersten Mal auf Landesebene und konnte bei allen vier Starts persönliche Bestzeiten und Plätze im Mittelfeld erreichen.

Jens startete sieben Mal und konnte seine Zeiten fünf Mal verbessern. Als herausragender Erfolg ist die Bronzemedaille auf 100m Schmetterling zu werten. Eine zweite Bronzemedaille verpasste er auf 50m Schmetterling um 3/100 Sekunden.Protokoll des Wettkampfes


 

Jens Stein und Tobias Thielke ungeschlagen

MTV Schwimmer zeigten Klasse in Papenburg

20161030papenburgAm 30.10.2016 machten sich die MTV Leistungsriegen auf den Weg nach Papenburg. Dort gingen 15 Schwimmer sehr erfolgreich an den Start.

Die 4x50m Freistil Staffel der Mädchen startete in der Besetzung Ines Geiken (2006), Maria Schriever (2003), Lily Löseke (2003) und Nele Lindemann (2003). Die Mädchen zeigten ihre Stärke und siegten souverän vor fünf weiteren Mannschaften.

Besonders formstark zeigten sich Jens Stein (2004) und Tobias Thielke (2000). Die beiden blieben bei ihren Einzelstarts ungeschlagen.

Jens siegte über 50m Freistil, 50m Rücken, 50m Schmetterling, 200m Freistil und 100m Schmetterling. Jens qualifizierte sich zusätzlich über 50m Freistil für den Endlauf der besten Jungen und siegte dort in 30,61!

Tobias Thielke war über 50m Freistil, 100m Lagen, 50m Schmetterling, 200m Freistil, 100m Brust und 100m Rücken nicht zu schlagen.

Erste Plätze erreichten Amke Kurz (2008), Ines Geiken (2006), Jens Stein (2004), Johanna Post (2001), Lily Löseke (2003), Nele Lindemann (2003), Pierre Alexander Schmidt (2005), Roman Helmerichs (2009), Sontka Schneider (2007) und Tobias Thielke (2000).

Insgesamt ein sehr erfolgreicher Wettkampftag, bei dem die Schwimmer insgesamt 48 Plätze unter den ersten drei erreichten!


 

MTV-Schwimmer erfolgreich bei Bezirkskurzbahnmeisterschaften in Osnabrück

Schwimmer bringen 4 Medaillen mit nach Aurich

Am 22. und 23.10.2016 fanden in Osnabrück die Bezirkskurzbahnmeisterschaften im Schwimmen statt.

Hier gingen insgesamt 39 Vereine aus dem gesamten Weser-Ems Gebiet an den Start. Die 432 Teilnehmer hatten insgesamt 2236 Starts.

20161022Die hierfür geforderten Pflichtzeiten erreichten Jens Stein (2004), Pierre Alexander Schmidt (2005), Nele Lindemann (2003) und Ines Geiken (2006) – diese sind auf dem Foto (v.l.n.r.) zu sehen.

Ines Geiken ging insgesamt fünf Mal an den Start und konnte einen zweiten Platz über 100m Schmetterling und einen dritten Platz über 50m Schmetterling mit nach Aurich bringen.

Jens Stein startete insgesamt neun Mal und erreichte Platz Drei über 50m Schmetterling, Platz Drei über 50m Rücken, Platz Vier über 100m Schmetterling und Platz Fünf über 200m Rücken.

Nele Lindemann erreichte fünf Mal die geforderten Normen und erreichte zwei sehr gute vierte Plätze über 50m und 100m Schmetterling.

Pierre Alexander Schmidt stellte sich das erste Mal bei Meisterschaften der Konkurrenz, er startete vier Mal. Dabei erreichte er leider keinen Platz unter den ersten Fünf, aber konnte seine persönlichen Leistungen sehr gut verbessern.

Insgesamt zeigten sich die Auricher sehr formstark und konnten sich über 17 persönliche Bestzeiten freuen.Protokoll des Wettkampfes


 

MTV Schwimmer zeigten hervorragende Leistungen in Marienhafe

Nele Lindemann gewinnt Ossi Cup und Tonia Röpkes Pokal für dir beste Nachwuchsschwimmerin

Am 02.10.2016 fanden in Marienhafe die Ostfriesischen Meisterschaften im Schwimmen statt. Hierbei konnten die MTV-Schwimmer wieder einmal ihre Klasse beweisen.

Besonders hervorzuheben sind die Leistungen der 13-jährigen Nele Lindemann und der 8-jährigen Tonia Röpkes.

dsc_0241

Nele konnte den Ossi Cup, einen Pokal, der für die beste weibliche Einzelleistung auf diesem Wettkampf vergeben wird, für sich entscheiden. Nele erreichte bei ihren sechs Starts über 50m Rücken, 100m Freistil, 50m Freistil, 100m Lagen, 50m Schmetterling und 100m Schmetterling fünf erste und einen zweiten Platz.

Tonia erhielt einen Pokal als beste Nachwuchsschwimmerin des Wettkampfs.

Ungeschlagen blieben bei ihren Einzelstarts Ines Geiken (2006), Pierre-Alexander Schmidt (2005), Jens Stein (2004) und Tobias Thielke (2000).

Auch in den offenen Wertungen der gesamten Jahrgänge konnte die MTV Schwimmer überzeugen.

Nele Lindemann gewann die offenen Wertungen über 50m Rücken und 50 und 100m Schmetterling. Johanna Post (2001) entschied die offenen Wertungen über 50 und 100m Brust und 100m Rücken für sich. Tobias Thielke (2000) ließ die Konkurrenz über 100m Rücken hinter sich.

Eine rundum erfolgreiche Veranstaltung für die MTV Schwimmer.


 

37. Vergleichsschwimmfest des MTV Aurich

Auricher Schwimmer äußerst erfolgreich

Viel los war am 27.08.2016 im Auricher „De Baalje“. Hier fand das 37. Vergleichsschwimmfest der Schwimmabteilung des MTV Aurich statt. Insgesamt gingen 262 Schwimmer aus 17 Vereinen an ihre 1202 Einzelstarts.

Hierbei erreichten die Schwimmer des MTV Aurich hervorragende Ergebnisse. Sie siegten in der stark besetzten 4x50m Mixed Freistilstaffel. In der Besetzung Jule Higgen (2003), Lily Löseke (2003), Jens Stein (2004) und Nele Lindemann (2003) ließen sie die Konkurrenz hinter sich. Hier gingen insgesamt 12 Mannschaften an den Start!

Insgesamt gingen 36 MTV Schwimmer 207 Mal an den Start und erreichten hierbei 43 erste, 45 zweite und 25 dritte Plätze. 140 persönliche Bestzeiten zeigen ein sehr gutes Trainingsergebnis, über das sich die Trainer der L1, L2, der Wettkampf- und Fördergruppe sehr freuen können.

Erste Plätze erreichten: Amke Kurz (2008), Annika Häde (1997), Denis Zyubin (2007), Ines Geiken (2006), Jantje Agena (2002), Jens Stein (2004), Johanna Post (2001), Jule Higgen (2003), Julia Köhler (2002), Maxim Zyubin (2002), Nele Lindemann (2003), Pierre-Alexander Schmidt (2005), Sontka Schneider (2007), Sophia Zelmer (1999), Thilo-Jendrik Kurz (2005), Tobias Thielke (2000) und Wilko Müller (2008)

Ein besonderer Dank gilt dem Team des tollen Auricher „De Baalje“, ohne die ein so reibungsloser Wettkampf in einer tollen Wettkampfstätte nicht möglich gewesen wäre.

Ebenfalls gilt unser Dank den vielen Helfern, Trainern und Kampfrichtern.Protokoll des Wettkampfes


 

 

MTV Schwimmerinnen vertreten das Ulricianum bei Jugend Trainiert für Olympia

Bezirksentscheid in Emden

DSC_0057Am Donnerstag , 26.05.2016 fand in der Friesentherme in Emden der Bezirksentscheid Jugend trainiert für Olympia im Schwimmen statt.

Das Auricher Gymnasium Ulricianum wurde durch die MTV Schwimmer Taalke Nispel, Johanna Post, Jule Higgen, Nele Lindemann, Lily Löseke und Maria Schriever vertreten. Mit zur Manschaft gehörte ebenfalls die DLRG Schwimmerin Rieke Broer.

Die Schwimmerinnen zeigten durchweg sehr gute Leistungen und erreichten einige persönliche Bestzeiten.Leider konnte die Mannschaft durch zwei kurzfristige Absagen nicht gewertet werden, aber trotzdem zeigten alle sehr starke Leistungen und erschwammen sehr gute Zeiten.

Das Foto zeigt von links nach rechts: Taalke Nispel,  Johanna Post, Jule Higgen, Nrele Lindemann, Lily Löseke, Maria Schriever


 

MTV Schwimmer zeigen hervorragende Leistung

Emder Sprintmeeting 2016

Am 07.05.2016 ging es für die MTV-Schwimmer Nele Lindemann, Johanna Post, Maren Saathoff, Tobias Thielke an den Start.

Die Schwimmer konnten bei ihren 20 Einzelstarts 18 mal unter den ersten 3 plazieren und zeigten damit ihre Formstärke.

Nele Lindemann (2003) siegte über 50 und 100m Schmetterling und über 100m Rücken.

Johanna Post (2001) konnte sich über 50 und 100m Rücken Gold sichern.

Erste Plätze erreichte Maren Saathoff (1999) über 50 und 100m Brust und 100m Lagen.

Eine weitere Goldmedaille errang Tobias Thielke (2000) über 100m Schmetterling.


 

MTV Nachwuchsschwimmer erfolgreich beim Kinderschwimmfest in Hesel

IMG-20160417-WA0004Am 17.04.2016 ging es für die Fördergruppe und die Wettkampfgruppe zum Kinderschwimmfest nach Hesel.

Der MTV wurde hier von 21 Nachwuchsschwimmern vertreten.

Erste Plätze erreichten Torben Agena (2000), Femke Hellemann (2009), Roman Helmerichs (2009), Amke Kurz (2008), Jannes Müller (2003) und Emily-Marie Niebuhr (2005).

Silber konnten Jantje Agena (2002), Joris Deutschmann (2007), Jana Enders (2007), Lars Kleen (2009), Amke Kurz (2008), Maurice Lienemann (2002), Jannes Müller (2003), Emily-MarieNiebuhr (2005) und Tonia Röpkes (2008) mit nach Aurich nehmen.

Über Bronze freuten sich Joris Deutschmann (2007), Leon Enders (2005), Luna Gerber (2006),Femke Hellemann (2009), Marvin Helmerichs (2007), Lars Kleen (2009) und Tonia Röpkes (2008).

An den Start gingen ausserdem Michel Altmikus (2007), Elia Chotidis (2004), Wilko Müller (2008), Leon Reimers (2008), Madita Schiller (2008) und Simon Tholen (2008).

Das Foto zeigt die jungen Nachwuchsschwimmer des MTV Aurich.


 

MTV Schwimmer bei Landesmeisterschaften

in Hannover und Osnabrück

5 Schwimmer konnten sich qualifizieren

Am 16.04.2016 und 17.04.2016 fanden in Hannover die Landesmeisterschaften auf der Langbahn statt.

IMG-20160501-WA0002Es gingen insgesamt 814 Schwimmer aus 98 Vereinen aus ganz Niedersachsen 3457 Mal an den Start. Hierfür erreichten die MTV Schwimmer Nele Lindemann (2003), Johanna Post (2001) und Sophia Zelmer (1999) acht Pflichtzeiten.

Nele Lindemann konnte sich für 50m und 100m Schmetterling, 50m Freistil, 50m Rücken und 50m Brust qualifizieren. Hierbei erreichte sie einen guten 12. Platz über 50m Schmetterling.

Johanna Post qualifizierte sich über 50m Rücken.

Sophia Zelmer konnte Pflichtzeiten über 50m Rücken, 50m Schmetterling und 50m Brust erreichen.

Das  Foto zeigt Sophia Zelmer und Nele Lindemann in Hannover.

2016-04-24 12-46-29Ein Wochenende später, am 23. und 24.04.2016, fanden dann die Landesjahrgangsmeisterschaften für die jüngeren Schwimmer in Osnabrück statt. Es gingen insgesamt 77 Vereine mit 351 Schwimmern 1710 Mal an den Start.

Hierfür konnten sich Ines Geiken (2006) und Jens Stein (2004) qualifizieren.

Ines konnte für 50m und 100m Schmetterling und 50m Freistil die geforderten Pflichtzeiten erreichen. Sie erreichte einen tollen fünften Platz über 50m Schmetterling und Platz acht über 100m Schmetterling.

Jens Stein qualifizierte sich über 50m, 100m und 200m Rücken, 50m und 100m Schmetterling und über 50m Freistil. Er zeigte sich dabei formstark und erreichte Platz 7 über 100m Schmetterling und jeweils Platz 9 über 50m Rücken und Schmetterling.

Das Foto zeigt Ines Geiken und Jens Stein in Osnabrück.Protokoll des WettkampfesProtokoll des Wettkampfes


 

Bezirks- u. Bezirksjahrgangsmeisterschaften Osnabrück

MTV Schwimmer bringen 12 Medaillen mit nach Aurich

Insgesamt gingen am 12. und 13.03.2016 in Osnabrück 458 Teilnehmer aus 43 Vereinen aus dem gesamten Weser-Ems Gebiet 2105 Mal an den Start.

Vom MTV Aurich konnten 9 Schwimmer die geforderten Pflichtzeiten erreichen. Sie gingen 49 Mal an den Start und konnten sich über 12 Medaillen freuen. Insgesamt platzierten sie sich 25 Mal unter den ersten fünf!

Ines Geiken (2006) wurde Bezirksjahrgangsmeisterin über 50 m Schmetterling und Vizemeisterin über 100m Schmetterling.
Nele Lindemann (2003) konnte sich über einen tollen zweiten Platz über 50 m Schmetterling freuen. Sie musste sich nur um 0,07 Sekunden geschlagen geben.
Johanna Post (2001) erreichte über 200m Brust Platz drei.
Ebenfalls Platz drei erreichte Jens Stein (2004) über 50m Rücken.
Eine tolle Bilanz konnte Hannah Stolte (1998) ziehen, sie wurde Bezirksjahrgangsmeisterin über 200m Schmetterling und jeweils zweite über 50m und 100m Schmetterling.
Auch Tobias Thielke (2000) freute sich über zwei Bronzemedaillen über 50m Brust und 100m Rücken.
Sophia Zelmer (1999) erreichte mit ihrer Silbermedaille über 200m Schmetterling einen neuen Vereinsrekord, außerdem erreichte sie über 100m Schmetterling Platz drei.
Außerdem nahmen Jule Higgen (2003) und Lilly Löseke (2003) teil.

Insgesamt ein sehr erfolgreiches Wochenende für das Team der Trainer Elke und Ewald Meinen. Ein besonderer Dank gilt den Eltern der Schwimmer, die tatkräftig als Kampfrichter, Fahrer und Betreuer zur Verfügung standen, ohne euren Einsatz wäre ein solches Wochenende nicht möglich.

IMG-20160317-WA0003

Vordere Reihe von links nach rechts: Ines Geiken, Jule Higgen, Lily Löske und Jens Stein
Hintere Reihe von links nach rechts: Hannah Stolte, Nele Lindmann, Sophia Zelmer und Tobias Thielke

 


 

Mitglied werden und aktiv sein

Der MTV ist mit über 3.200 Mitgliedern Niedersachsens größter Sportverein und bietet mit rund 50 Sportarten eine umfangreiche Bandbreite. Bewegung und Spaß für jeden.

Mitglied werden

Unsere Sponsoren

Die langjährige Partnerschaft und Unterstützung durch unsere Sponsoren hat den MTV zu Ostfrieslands größten Sportverein heranreifen lassen.